viele neue Bücher

Heute kam das Buch an, was mir Roland besorgt hat: Wortstoffhof von Axel Hacke. Von diesem Buch habe ich bei Nancy mal gelesen und daraufhin landete es auf meiner Wunschliste. Bald werde ich dazu eine Rezension schreiben.

Der Wortstoffhof ist allerdings nicht das einzige neue Buch. Vor allem nicht das einzige, was mich keinen einzigen Cent gekostet hat. Mein Deutschlehrer bekommt öfter Bücher und die verteilt er dann gerne. Durch ihn habe ich bereits zwei Bücher oder so bekommen. Heute hab ich dann noch Die Madonna von Murano (Charlotte Thomas), Die Tochter der Apothekerin (Mara Volkers) und Die Sterndeuterin (Peter Dempf) bekommen. Historische Romane sind das – natürlich. ;).

Dann bin ich mal wieder mit Büchern eingedeckt.!

(zum Vergrößern einfach auf das Foto klicken)

8 Kommentare

  1. Ey, schoene Frau!! *__* Ernsthaft. Ich mag den Header, weil der am besten das ausdrueckt, worum’s in deinem Leben hauptsaechlich geht – Fotografie und Literatur <3 Sehr schoen, das bisher schoenste Layout hier.

    Und natuerlich bist du zu unserer Hochzeit eingeladen, irgendwer muss doch die Fotos machen ^__^

    <3

    AntwortenAntworten
  2. Ein Deutschlehrer, der Bücher verteilt?
    sehr schön, meiner würd das niemals tun 🙁 😀
    Aber ist wahrscheinlich auch besser so…
    (da würden dolle Bücher bei rauskommen..^^)

    Und das Layout ist schön!

    AntwortenAntworten
  3. Das neue Layout ist schöööön 🙂 Besonders das bild von dir oben gefällt mir wirklich <3

    Lisas letzter BlogeintragDer böse,böse Rollenspieler

    AntwortenAntworten
  4. @ Eva: wieso würd euer Deutschlehrer das nie tun? ist der nicht so nett? ^^
    @ Lisa: ich find’s auch schön. 🙂 ich kann mich ja nicht bedanken, schließlich hat Yvi das Layout ja gezaubert. 😉

    AntwortenAntworten
  5. @ Schaps: aber nicht alle auf einmal lesen! Sonst kommst du noch durcheinander ^^

    AntwortenAntworten
  6. @ Schaps: nagut, dann ist das ja ehct nich so schlimm. 😉 Welche Bücher liest du denn im Moment?

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.