Die Waringhams

Im Moment lese ich ja Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé. Die Hälfte habe ich schon geschafft. Ich finde die Geschichte der Waringhams einfach toll. Jedoch habe ich mit dem zweiten Teil, Die Hüter der Rose, begonnen. Der dritte Teil, Das Spiel der Könige, fehlt mir noch. Gerade habe ich auf der Internetseite der Autorin einige Infos über die Waringhams und über die Entstehung der Geschichte gefunden. Den Stammbaum werd ich mir mal ansehen. Leider gibt’s den nicht in den Büchern und ich möchte mal alle Informationen zu den Personen auf einen Blick haben, denn bei so dicken Büchern weiß ich nach ein paar 100 Seiten nicht mehr, wann welches Kind geboren wurde und sowas.

Wird Zeit, dass ich mir die restlichen historischen Romane von Rebecca Gablé auch noch kaufe: Der König der purpurnen Stadt und eben Das Spiel der Könige und warum nicht auch noch Die Siedler von Catan? Auch nicht fehlen in meiner Sammlung darf Von Ratlosen und Löwenherzen.

Gestern kam mir eine Idee, beim nächsten historischen Roman eine Art Chronologie für mich zu erstellen. Mal sehen, ob ich das mache. Ich habe da gerade solche Lust drauf. Aber erstmal lese ich mein Buch zu Ende.

2 Kommentare

  1. hey =) ich bin durch zufall über deine seite gestolpert und mich hat gleich zuerst die überschrift umgehoppelt – not happening, waringham kenn ich auch 😀 aww =) ich bin den büchern total erlegen und momentan verschlinge ich „die hüter der rose“ <3
    „der könig der purpurnen stadt“ ist auch total zu empfehlen, da geht es um könig harrys urgroßvater und einen tuchhändler, jonah, den er halt in seine/die dienste der königin aufnimmt (aber viel mehr mag ich nicht verraten weil mir persönlich sogar die inhaltsbeschreibungen auf der buchrückseite zu viel spoiler sind)

    liebe grüße von einer raymond of waringham verfallenen =)

    AntwortenAntworten
  2. @ Ruky: cool, ein Waringham-Fan. 🙂 Die Hüter der Rose hab ich schon gelesen. Mit dem Buch hab ich angefangen, weil ich nicht wußte, dass das die Fortsetzung eines anderen Buches ist. Das hab ich erst gemerkt, als ich Das Lächeln der Fortuna gekauft habe und gemerkt hab „huch, Waringham? Da hast du doch mal was gelesen…“ Nach einem Blick in mein Regal, wußte ich dann Bescheid. 😉
    Ich lese gleich mal das Buch weiter.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.