Naturfotos

Am Mittwoch war Fabian bei mir. Ich brauchte ein paar Fotos von mir, da mein Freund und ich morgen unser Dreijähriges haben. Model werde ich niemals. Armer Fabian. Ich glaube, es ist nicht ganz einfach, mich zu fotografieren, da ich einfach zu aufgedreht bin – oder eher das Gegenteil. Trotzdem hat er reichlich Fotos von mir machen können. Aber warum heißt der Eintrag denn nun Naturfotos? Weil wir anschließend noch eine Radtour durch die Felder gemacht haben. Dabei sind natürlich ein paar schöne Naturfotos entstanden.


Frühlingstanz

Natürlich wurde ich dann dauernd beim Fotografieren fotografiert.

Die Schuhe sind eigentlich viel zu schade, um damit eine Radtour zu machen, zumal die Feldwege teilweise matschig waren. Auf dem Rückweg musste ich nämlich zwangsweise mal die Füße auf den Boden stellen, genau an der Stelle, wo es besonders matschig war. Merke: trage keine guten Schuhe zum Radfahren!

Gestern habe ich dann mit meinem Vater eine Radtour gemacht. Ein Ergebnis der Tour zeige ich euch schonmal:
Klatschmohn
Ich liebe Klatschmohn.
Klatschmohn ist eine der fotogensten Blumen, die ich kenne. Neben Gerberas! Schade nur, dass der Klatschmohn nur sehr wenig wächst. Ein ganzes Feld voller Klatschmohn – das fänd ich toll!

15 Kommentare

  1. Ha ha, genau das mit den Schuhen dachte ich mir beim Anschauen des Fotos auch. 😉

    AntwortenAntworten
  2. Wunderschöne Fotos!
    Die machen Lust auf Sommer, der hoffentlich bald kommt.
    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    AntwortenAntworten
  3. Du hast da wirklich recht, was die Fotogenität von Mohn angeht! hihi
    War jetzt eine Weile lang nicht mehr hier und muss wirklich sagen, du hast dich echt verbessert, ehrlich. (:
    Das erste und das dritte Bild gefallen mir besonders. Die Farben, das Licht, wirkt alles sehr harmonisch. 🙂
    Welches Objektiv hast du für die Bilder benutzt?

    :flower:

    AntwortenAntworten
  4. Stadtelch

    „Die Schuhe sind eigentlich viel zu schade…“ – typisch Frauen *lol*.
    Aber die Bilder sind wirklich gut. Mit dem Wasser vielleicht etwas unruhig aber es ist ja kein stehendes Gewässer ;o).

    AntwortenAntworten
  5. Erstmal Glückwunsch zum Dreijährigen! Freut mich für dich. hihi
    Bei den Fotos gefällt mir insbesondere das vom Bach sehr gut, da ist so schön viel Dynamik drin und es wirkt so interessant. :stare:

    AntwortenAntworten
  6. Echt wunderschöne Bilder. Mir gefällt übrigens der Mohn auch am besten 😉

    Ich finde es aber gerade schön, wenn er vereinzelt mit Kornblumen & Co. am Feldrand blüht. Das ist richtige Natur. Ein ganzes Mohnfeld habe ich übrigens mal in Dänemark gesehen 🙂

    AntwortenAntworten
  7. @ Jenny: das ist wohl typisch Frau, denen fällt sowas direkt auf. ^^

    @ Anna-Lena: ich hoffe, dass der Sommer bald mal richtig startet. Vielleicht kann man ihn ja mit Sommerfotos anlocken. zwinker

    @ Sarah: Vielen Dank! hihi
    Die Blumenfotos habe ich mit meinem Macroobjektiv gemacht. Das Wasserfoto allerdings „nur“ mit dem Kitobjektiv. Und ich wurd mit ner Canon fotografiert. *g*

    @ helene: dankeschön. hihi

    @ Stadtelch: tz, typisch Frau. 😉 Würdest du mit guten Schuhen durch Matsch laufen? :zunge:
    Ich hab noch mehr Wasserfotos. War Freitag nochmal ander Stelle.

    @ Eva: danke. hihi

    @ Nancy: einzelnen Mohn am Rand hab ich auch schon desöfteren hier gesehen. Aber der war teilweise schon verblüht. hmpf Kornblumen habe ich hier noch nie gesehen. Schade.
    Hast du Fotos vom Mohnfeld in Dänemark gemacht?

    @ Laura (deren Kommentar sich irgendiwe einfach nicht freischalten lässt… hmpf): Vielen Dank. zwinker Sowohl für die Glückwünsche als auch zum Kommentar zu den Fotos. hihi

    AntwortenAntworten
  8. Wirklich tolle Fotos! Besonders gefallen mir die Langzeitbelichtung bei #2 und der Fokus beim dritten Bild.

    AntwortenAntworten
  9. Stadtelch

    @Verena: mit teuren Schuhen durch den Matsch? Käme auf die Schuhe an – ich glaub mal, dass Männer da etwas schmerzfreier sind 😉 Bei den meisten kannst du den Dreck ja auch wieder abwaschen. Oder für die ganz harten, warten bis er abbröselt…

    AntwortenAntworten
  10. Stadtelch

    Noch was zum Thema Canon: habe kürzlich ein neues Model von denen entdeckt. Outdoortauglich, dh. wasserdicht, staubdicht, und schlagunempfindlich… bin bereits mit mir selber am verhandeln, ob ich mir die schenken soll ;o).
    Finde die ideal für unterwegs, da man sich nicht so viel Gedanken um den Schutz der Kamera machen muss (z.B. wegen Regen und so).

    AntwortenAntworten
  11. Ich glaube, dass wir Fotos gemacht haben, da muss ich die Festplatte mal durchwühlen – und wenn ich was finde, wird’s geblogt 🙂

    AntwortenAntworten
  12. Du machst wirklich sehr schöne Fotos! 😀
    Das Bild mit dem Wasser gefällt mir am besten. Weiter so! 🙂

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.