neues aus der Leseecke

Letzten Montag war ich mal wieder in Heerlen. Zumindest außerhalb Heerlens – bei IKEA. Dort habe ich ja Stoff gekauft. Aber eigentlich bin ich nur wegen eines neuen Regals dorthin gefahren. Denn in einem meiner beiden IKEA-Regale (VÄRDE) war einfach kein Platz mehr. Zwar hätte ich die freien Flächen links und rechts ausnutzen können, aber dort steht Dekokram. Also musste ein drittes Regal der Sorte her. Drittes, weil das eine ja über dem Schreibtisch hängt und nicht als Bücherregal dient. Gestern hat mein Vater das neue Regal dann an die Wand gebracht. Nun hängt das Klatschmohn-Foto von mir über meinem Bett und dort, wo es vorher hing, hängt nun das neue Regal. So konnte ich dann auch nochmal das volle Regal abräumen und die Bücher neu sortieren (mal sehen, wie lange das hält!). Die Bücher habe ich kurz auf dem Bett zwischenlagern müssen:

Sieht nicht viel aus, finde ich. Im Regal aber auch nicht. Naja. Nun hängt also seit gestern über der Couch in meiner Leseecke das neue Regal (VÄRDE ist übrigens ein Küchenregal und das einzige, was mir zusagte).

Leider kann man auf dem Foto nicht so schön sehen, wie das Abendlicht mein Zimmer durchflutet, aber ich wollte euch ja auch nur meine „neue“ Leseecke zeigen.

So und nun wünsche ich euch einen schönen Wochenstart. Für mich beginnt morgen schon meine dritte Ausbildungswoche! Die Zeit rennt nur so davon.

9 Kommentare

  1. Na das schaut doch gemütlich und lesenswert aus! Dir eine erfolgreiche dritte Woche und einen guten Wochenstart! 🙂

    AntwortenAntworten
  2. Mein zukünftige Küche ist die VÄRDE, deshalb habe ich bei deinem Eintrag erst mal ganz schön dumm gekuckt…aber das Foto: Sieht einfach nur klasse aus. Vielleicht wäre das für mich auch eine Option solange ich in der eigenen Wohnung bin.

    AntwortenAntworten
  3. Deine Leseecke sieht so toll aus! Da würd ich mich am liebsten gleich reinkuscheln 🙂

    AntwortenAntworten
  4. @ Mary Malloy: *g* danke. 🙂 Gemütlich ist es wirklich. 🙂

    @ Nadine: sieht nicht nur so aus. ^^ am schönsten wäre es jetzt noch, wenn eine Katze auf meiner Couch sitzen könnte/würde. *träum* Die dann abends beim Lesen meine Füße wärmt. 😀

    @ Miss Rosewood: auch eine FaMI? 🙂
    Bis letzten Herbst sah mein Zimmer ganz anders aus. Mein Vater hat dann mal endlich renoviert und die Wände gestrichen. In einem konnten dann die Möbel umgestellt werden und neue kamen dazu. Was es doch ausmacht, wenn man Möbel umstellt. Und weiße Wände machen auch viel aus.

    @ Mina: nicht dumm gucken. *g* die VÄRDE-Küchen habe ich mir noch gar nicht so genau angesehen. Ich plane ja noch nicht, auszuziehen. *seufz* Aber wenn ich ausziehe, habe ich mir vorgenommen, die Wohnung mit IKEA-Möbeln einzurichten. 🙂

    @ Yoko: ja, komm her. ^^

    AntwortenAntworten
  5. Für mich gibt’s auch fast nur IKEA. wenn ich so drüber nachdenke ist nur meine Couch von Biller, aber der rest der Wohnung *lol*

    AntwortenAntworten
  6. @ Mina: IKEA ist halt einfach total toll. Auch wenn die Möbel mehr mainstream sind, finde ich sie toll. find vor allem toll, dass man sich die Möbel zusammenstellen kann.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.