und was lese ich so?

Ich sollte mich mal mit diesem Buch auseinandersetzen. Seit zwei Jahren habe ich meine Olympus E-510, aber ich weiß immer noch nicht, wann die Blende wie hoch sein soll oder welche Belichtungszeit für welche Situation geeignet ist… Aber wie gut, dass es ihn gibt. Und dieses Buch.

Und seht mal, wie weit ich „schon“ mit Hiobs Brüder bin:

3 Kommentare

  1. Poah! Klingt sehr trocken ^^
    Sowas bringt man sich doch in der Regel selbst bei…

    AntwortenAntworten
  2. Es gibt auch einige gute Photoblogs wie bspw. Kwerfeldein.de, die sich auch mit den Grundlagen der Fotografie beschäftigen wie Blende, Belichtungszeit, Motivwahl, Komposition, etc. Einfach mal durchstöbern – liest sich oft besser als so manche Lehrbücher 🙂

    AntwortenAntworten
  3. @Schaps: das Buch ist eigentlich überhaupt nicht trocken. Die Begriffe sind werden mittels Zeichnungen erklärt. Das peppt das Ganze auf. Bei Amazon kann man auch einen Blick ins Buch werfen. Da sieht man z.B. auch ein paar der Zeichnungen.

    @Marcel: den Blog kenn ich, hab sogar den RSS Feed abonniert, glaub ich. Aber irgendiwe les ich da nie.. 😀

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.