Fotografie: Bagger und Feuer

Momentan kommt die Fotografie bei mir viel zu kurz. Wenn ich jedes Wochenende bei meinem Freund bin, habe ich oft keine Lust, meine gesamte Fotoausrüstung mitzunehmen. Sieht eh schon immer so aus, als ob ich Kilometer weit wegfahren würde, dabei sind’s nur etwa knapp 10km, die uns trennen. 😉
Dieses Wochenende hatte ich aber wieder meine Kamera dabei. Jedoch ohne Macro- und Teleobjektiv und ohne sonstige Ausrüstung wie Stativ und Filter. Sein Vater hat von Kollegen eine Baggerfahrt geschenkt bekommen und Samstag sollte diese stattfinden. Also sind wir mit ihm nach Belgien gefahren, wo er sein Geschenk einlösen konnte. Das habe ich genutzt, um ein wenig zu knipsen. Das Wetter war auch echt toll – aber fotografiert mal so zwischen 11 und 12!
Zurück bei meinem Freund hab ich das Feuer in seinem Kamin fotografiert. Allerdings sind auch die Fotos nur Schnappschüsse. Aber beim nächsten Mal nehme ich wieder meine Ausrüstung mit, denn bei ihm steht eine alte, schöne, verstaubte Schreibmaschine, von der ich gerne ein paar Fotos machen möchte. Und da ist ja auch noch die Polaroidkamera, die ich so gerne mal benutzen möchte.
Genug geschrieben. Jetzt könnt ihr euch zwei Fotos ansehen. Bearbeitet habe ich sie in Paint Shop Pro X.

Bagger

Feuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.