Herbstfotos

Während mein Freund an seiner Diplomarbeit gesessen hat, habe ich mir meine Kamera geschnappt und bin mit ihr raus gegangen. Bei meinem Freund in der Nähe steht ein kaputtes Telefon von der Telekom. Diese freistehenden Dinger. Das wollte ich fotografieren. Außerdem bin ich dann auch gleich noch zum Spielplatz gegangen, der bei dem grauen Wetter menschenleer war.
Mit dem iPhone habe ich auch ein paar Fotos gemacht. Dazu habe ich zwei Apps benutzt: TiltShiftGen und Instagram. Beide sind gratis und – juhu – laufen auch auf dem iPhone 2G. Es macht Spaß, mit dem iPhone zu fotografieren. Natürlich ist die Kamera nicht so gut, hat keinen Autofokus und ist nicht zu vergleichen mit einer Spiegelreflexkamera. Aber die Effekte, die man mit den Apps machen kann, finde ich toll.

TiltShiftGen
Schaukel
Instagram
Telefon

Die anderen Fotos bearbeite ich immer mit Paint Shop Pro X. Viel verändere ich jedoch nicht. Histogrammanpassung, Kontrast/Helligkeit, Schärfe und verblasste Farben entfernen sind meine Standardwerkzeuge.
Die Fotos habe ich mit einer Olympus E-510 und dem Kitobjektiv (14-42mm, 1:3.5-5.6) gemacht.








Demnächst werde ich meine Fotoseite auch nochmal updaten.
Kommentare zu den Fotos werden natürlich gerne gelesen. 😉

4 Kommentare

  1. Das erste und die letzten beiden Fotos gefallen mir am Besten 🙂 Zum Rest kann ich nicht allzuviel sagen ^^

    AntwortenAntworten
  2. @Flügel: danke 🙂
    @Miss Bookiverse: ja, es ist echt erstaunlich, wie die iPhone-Fotos aussehen können. Macht irgendwie total viel Spaß, damit zu fotografieren. 🙂 (ohoh, hoffe, das hat meine Kamera nicht gehört ;))

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.