Wintereinbruch der dritte

Der Schnee hat sicher jetzt fast alle Regionen Deutschlands erreicht. Irgendwie hat der Schneefall in diesem Jahr schon relativ früh begonnen. Außerdem liegt momentan (noch) hoch Schnee! Gestern fing es an und hörte nur mal kurz auf bis zum späten Abend. Mittags haben mein Freund und ich einen Spaziergang gemacht. Natürlich musste ich meine Kamera mitnehmen.
Die Sicht war wegen des Schneefalls nicht gut, aber es sah trotzdem toll aus. Mittwoch soll Tauwetter einsetzen. Am Freitag jedoch soll’s wieder schneien.
Beeren im Winter

Tor

Schnee

verschneiter Weg

Ich dachte schon, ich müsste heute morgen zu Fuß in die Innenstadt gehen, da wir mit der Berufsschulklasse frühstücken wollten. Selten hab ich so viel Schnee gesehen!
Während es draußen schneite, haben mein Freund und ich zusammen gekocht und Plätzchen gebacken. Abends lagen wir lesend auf den beiden Sofas. Twilight ist gar nicht mal soooo schlecht.
Heute Morgen, als ich das Haus verließ, sank ich in dem tiefen Schnee ein und fragte mich, warum ich gestern meine Jeans gewaschen habe.
Zum Glück musste ich doch nicht zu Fuß gehen, sondern konnte direkt in einen verspäteten Bus einsteigen, derzwar voll war, aber in dem ich dennoch einen Sitzplatz gefunden habe. Ich konnte sogar während der – langsamen – Busfahrt lesen.
Ich war die erste, die am verabredeten Café eintraf. Langsam trudelten auch die anderen ein und auch die Lehrerin. Nach dem Frühstück haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und sind durch Aachen gegangen. Ich brauchte noch ein Wichtelgeschenk (wir wichteln in der Klasse). Außerdem habe ich auch Fotos gemacht. Zum Beispiel habe ich dieses wunderbar eingeschneite Fahrrad entdeckt:

eingeschneites Fahrrad

Und der Dom sieht so aus im Schnee:

Aachener Dom

Ich hab noch ein paar mehr Schnappschüsse, aber viel fotografiert habe ich nicht. Zwei aus meiner Gruppe haben sich darüber lustig gemacht, dass ich ab und zu stehenblieb, um was zu fotografieren. Fotografie ist halt mein Hobby! Aber die beiden sind erst 17 und stecken wohl noch in der Pubertät.
In letzter Zeit komme ich viel zu selten zum Fotografieren, da versuche ich eben, fast jede Gelegenheit auszunutzen.

Feedback zu den Fotos ist sehr willkommen!

4 Kommentare

  1. Wunderschöne Winterbilder! Vor allem dieses Tor (2. Foto) gefällt mir. Würde das auch nicht unbedingt Schnappschuss nennen. Doof, dass sich Leute über so etwas lustig machen. Auch das erste Foto gefällt mir, kann aber meiner Meinung nach nicht so recht mit den anderen mithalten.

    AntwortenAntworten
  2. Das Tor ist toll gefällt mir sehr gut , das lich ist klasse =)

    AntwortenAntworten
  3. Tolle Bilder! Wir haben auch soviel Schnee. Endlich mal wieder weiße Weihnachten! 🙂

    AntwortenAntworten
  4. Liebe Verena,

    die Bilder sind ein Traum. Das ist Winter für mich. Draußen viel Schnee, klirrend kalt und drinnen muckelig warm und eine heiße Schokolade.

    In diesem Sinne wünsche ich dir ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Viele Grüße

    Rosa

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.