weiße Weihnachten

Jahrelang haben wir uns weiße Weihnachten gewünscht. Wann lag zuletzt an Weihnachten Schnee? Ich kann mich kaum noch erinnern. Irgendwann Anfang der 90er muss das gewesen sein.
Nachdem es in der Nacht ordentlich geschneit hat, fiel heute morgen nach sieben Uhr, als ich mich aufmachte zum Bahnhof, kein Schnee mehr. Erst später, als ich in der Berufsschule war, fielen wieder weiße Flocken. Erst ein paar, dann immer mehr. Den ganzen Tag schneit es nun schon. Ich habe gesehen, wie junge Männer zwei Autos angeschoben haben, die im Schnee feststeckten. Viele Busse sind ausgefallen. Züge haben Verspätung oder sind überüberfüllt. Nach Feierabend ging ich zum Bahnhof. Der erste Zug für mich hatte 15 Minuten Verspätung. Gut, dachte ich, nehm ich halt den, der in ein paar Minuten kommt. Dieser war auch pünktlich, aber überüberfüllt. Ich kam nicht mehr rein. Also blieb mir nichts anderes übrig, als auf den verspäteten Zug zu warten. Zum Glück war der nicht voll.
Auf dem Weg nach Hause versank ich fast in den Schneemassen. Meine neuen Schuhe von Camel, sogar mit GoreTex, sehen mittlerweile aus, als hätte ich sie schon einige Jahre! Beim Medikamente wegbringen habe ich einen meiner neuen Handschuhe verloren. Und die habe ich ausgerechnet bei esprit gekauft – für 20€! In Zukunft sollte ich vielleicht Handschuhe bei H&M kaufen. Oder auf Handschuhe verzichten, so wie früher.
Mal sehen, wie die Wetterlage morgen ist. Schließlich muss ich arbeiten. Aber nur bis 13 Uhr. Dann hab ich Wochenende! Und was steht am Wochenende an? Weihnachten! 🙂 Heute kam das zweite Wichtelpäckchen an. Morgen darf ich sie auspacken. Zusammen mit dem Päckchen von meiner Lieblingsbuchhändlerin (und noch anderen Geschenken 😉 ). Außerdem hat mir Nina von libromanie.de eine Karte geschickt! Vor ein paar Wochen schon bekam ich eine Karte von Sven. Beim Wichteln in der Schule bekam ich einen Kalender und – juhu! – einen Mayersche-Gutschein! 🙂 Natürlich habe ich auch Geschenke gekauft. Weihnachtskarten habe ich leider keine verschickt, obwohl ich das vor hatte. Hab’s aber dann irgendwie doch versäumt.
Fotos von den Wichtelgeschenken zeige ich dann morgen, sofern ich dazu komme. Nach der Arbeit bin ich nämlich nur kurz zu Hause, weil ich den Heilig Abend mit meinem Freund verbringe.

FROHE WEIHNACHTEN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.