Africa by bike

Nein, ich fahre nicht mit dem Fahrrad durch Afrika. Dazu bin ich 1. viel zu faul und 2. viel zu ängstlich. Ach und 3. hätte ich dazu überhaupt keine Zeit. Meine Cheffin würde mir ganz sicher nicht mal eben so ein paar Monate frei geben. 😉

Fleißige Leser werden sich noch an Fabian erinnern. Ihr wisst schon: Alleine mit dem Fahrrad in die Türkei und so. Er ist nun mitsamt Fahrrad und Kamera in Südafrika. Aber diesmal nicht alleine. Tim, ebenfalls fahrradbegeistert, ist dabei. Die beiden wollen 7 Monate mit dem Fahrrad durch Afrika fahren. Das ganze wird natürlich fotografisch festgehalten und außerdem kann man auch nachlesen, was sie so erleben. Auf ihrem Blog africabybike erfährt man mehr über ihre Route und ihre Erlebnisse. Mit diesem Projekt wollen sie Geld für Ärzte ohne Grenzen sammeln. Wie ihr spenden könnt, erfahrt ihr hier.

Ich wünsche euch beiden, auch, wenn ich Tim nicht kenne, sondern nur Fabian ;), viel Erfolg auf eurer Tour. Aber natürlich auch, dass ihr gesund wieder zurückkehrt. Und mit vielen vielen Fotos.

 

2 Kommentare

  1. Hey,

    vielen dank fuer den Eintrag! Sind gerade in Springbok einen Ruhetag machen. Habe jetzt hier auch irgendeinen Ubuntu Rechner, direkt an einem Fernsehr angeschlossen erwicht. Mal schauen, dass wir heute im laufe des Tages unser Netbook noch ans Netz bekommen um neue Eintraege zu posten und mal nach Hause zu telefonieren.

    AntwortenAntworten
  2. Freut mich, von dir zu lesen, Fabian! Habe eure neuen Blogeinträge gelesen. Tolle Fotos. Ist ja richtig heiß bei euch. Hier ist es noch kühl. 🙁
    Gibts eigentlich schon das Interview in den Aachener Nachrichten?

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.