Balast abwerfen

Himmel

Manchmal gibt es Tage, an denen ich einfach weglaufen möchte. Egal wohin. Einfach in einen Zug setzen und die Landschaft an mir vorbeiziehen lassen. Die Gedanken loslassen. Alles loslassen. Die ganze Last von meiner Seele werfen.
Oder mich auf einen hohen Berg stellen und laut schreien. Ganz laut. Einfach etwas ganz Verrücktes machen. Loslassen. Balast abwerfen. Das machen, was ich wirklich will. Das schaffen, was ich brauche, um das Ziel zu erreichen. Zeigen, dass etwas in mir steckt. Was niemand erwartet hätte.
Keine Selbstzweifel mehr.

Doch da ist ein Stein im Weg, der mich daran hindert. Dieser Stein bin ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.