Moon Called

Zu meinem Geburtstag schenkte er mir unter anderem Moon Called. Vor ein paar Tagen habe ich Room beendet und mit Moon Called angefangen.
Moon Called ist der erste Teil der Mercy Thompson Novel von Patricia Briggs. Schon der Titel lässt darauf schließen, dass es sich um ein Werwolf-Buch handelt. Nachdem ich nun schon etliche Vampir-Bücher gelesen habe, sind nun also die Werwölfe dran.
Das Buch ist mal wieder auf Englisch. Zwar versteh ich immer noch nicht alles, aber Übung macht den Meister und mir fällt es eh nicht schwer, englische Texte zu lesen. Bei Serien und Filmen sieht es anders aus: da versteh ich weniger.
Aber das lässt sich ja auch ändern.

Mercy ist kein Werwolf, sondern ein Formwandler. Da sie jedoch von Werwölfen großgezogen wurde, kennt sie sich aus und hat keine Angst vor ihnen. Ihr Nachbar Adam ist der Werwolf-Alpha.
Mercy hat eine Autowerkstatt und zu Beginn des Buches heuert ein Junge bei ihr an, der anscheinend obdachtlos ist. Schnell merkt sie, dass es sich bei Mac um einen jungen Werwolf handelt. Er ist nach einem schlimmen Ereignis von einem Werwolf gefangen genommen worden. Dieser Werwolf gehört jedoch nicht zu Adams Pack.
Mac konnte zwar fliehen, doch bald ist sein Kidnapper ihm auf der Spur.

Hoffe, ich habe das alles soweit richtig verstanden. 😉 Was ich gerade mal wieder feststelle: ich kann Bücher ja super spannend nacherzählen. Nicht. 😀

Schönen und lesereichen Abend euch allen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.