I’m a strawberry-addict: Erdbeermilkshake ohne technische Geräte


Immer nur die Erdbeeren pur oder mit Joghurt essen ist auf Dauer langweilig. Da mein Freund aber keinen Mixer hat, mit dem man Früchte zerkleinern kann (bald gibt’s aber einen bei Tchibo!), musste ich mir was anderes einfallen lassen.
Was hab ich also gemacht?
– Erdbeeren waschen, klein schneiden und in eine Schüssel geben
– mit einer Gabel zerquetschen
– das ganze ein wenig zuckern (ich habe Vanillezucker genommen)
– ab damit in ein Glas

– Milch dazu, umrühren – fertig!

(ich hätte das Glas vielleicht vor dem Foto noch am Rand sauber machen sollen…)

6 Kommentare

  1. Ich werd mir morgen einen feinen Shake zum Frühstück machen. Aber ganz ohne Muskelkraft, sondern mit dem Mixxxxxer 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenAntworten
  2. @Anne: ich werd mir bald einen Mixer bei Tchibo kaufen. 😀 Aber ich überleg noch, ob ich den Stab- oder Standmixer nehmen soll. Kosten beide dasselbe…

    AntwortenAntworten
  3. Lecker schauts aus 🙂

    Danke für deinen lieben Kommi – aber du solltest unbedingt mal CUPCAKES machen oder sie zumindest irgendwo probieren. Du verpasst was!

    Grüßle

    AntwortenAntworten
  4. Mhhh sieht super aus. Finde es übrigens toll, dass du die Blogs jetzt zusammen gelegt hast 🙂

    AntwortenAntworten
  5. Sieht auch sehr lecker aus! Hab den Mixer jetzt auch bei Tchibo gesehen, hast du ihn schon ausprobiert?

    AntwortenAntworten
  6. @Daniela: lecker wars auch. 🙂
    Im August eröffnet hier in Aachen ein Cupcake-Café. Bin mal gespannt!

    @Laura: danke! 🙂 bin auch froh, dass ich das jetzt so gemacht habe. Jetzt macht mir der Blog noch mehr Freude!

    @Michi: wollte den eigentlich eben mal testen. Aber im Supermarkt gabs um 20 Uhr kein schönes Obst mehr und der Erdbeerstand auf dem Parkplatz machte gerade zu. 🙁 werde morgen frisches Obst auf dem Markt kaufen (Erdbeeren!!) und nach der Arbeit was mixen. 🙂

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.