Aix-la-Design – Aachens erster Handarbeits- und Designmarkt

Aachen ist nicht Hamburg, wo regelmäßig1 der Hello-Handmade-Markt stattfindet. Oder Berlin, wo den ganzen Blogs nach zu urteilen ganz hip gekleidete Menschen rumlaufen. Aachen ist eine normale Kleinstadt 2, die ich aufgrund der Übersichtlichkeit so sehr mag. Natürlich gibt es hier auch viele Veranstaltungen, aber Aix-la-Design findet zum ersten Mal statt. Der Aachener hat übrigens ein Faible für das Aix. Woher das kommt? Auf Französisch heißt Aachen Aix-la-chapelle. In Firmennamen ist dieses Aix sehr beliebt.
Zurück zu dem Markt: Stattfinden wird er am 1. und 2. Dezember von 11 bis 19 Uhr in der Pontstraße 74-76 (das ist in der KHG). Es gibt übrigens Eintritt (3€, bis 12 Jahre kostenlos). Aber 0,50€ gehen an die Aachener Engel. Sponsoren sind u.a. DaWanda, Coffeeshop Alice (Accessoires aus Kaffeesäcken) sowie der Öko- und Upcyclingmarkt.
Aussteller sind zum Beispiel vivilovely, Kissenknick, A place called home und TanDan et le shirt.

Ich werde bestimmt mal da vorbeischauen! 🙂

  1. okay okay, einmal jährlich
  2. 260.454 Einwohner laut Wiki. Ist das dann eigentlich noch eine Kleinstadt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.