Montagsfrage #2

Diesmal möchte Paperthin wissen: Welche Accessoires benutzt du, um dir das Lesen angenehmer zu gestalten?

Die Antwort wird kurz, denn ich benutze so gut wie keine. Abgesehen von diversen Lesezeichen natürlich. Lesezeichen kaufe ich mir sehr gerne und lege sie ins Regal oder hänge sie zwischen die Bücher. Das können ganz unterschiedliche sein. Ein ganz altes von mir ist ein Bücherwurm, der an einem lila Band hängt. Er besteht aus Holzperlen und früher steckten auch noch Federn in der oberen Kugel. Beim Schreiben des Satzes fragte ich mich gerade, warum da überhaupt Federn dran waren. Hm. Auf jeden Fall sind die Federn im Laufe der Jahre verschwunden, aber das Lesezeichen mag ich trotzdem noch! Außerdem finde ich welche mit hübschen Zeichnungen und Sprüchen toll.
Für mein Kindle habe ich eine Hülle genäht. Damit hab ich’s ja nicht so. Zum Beispiel brauchte ich für meine iPhone-Hülle drei Anläufe, bis das Handy endlich reinpasste. Die Kindle- und iPad-Hüllen, die ich meinem Freund genäht habe, sind nicht besonders gut genäht. Allerdings benutzt er sie trotzdem! 🙂 Meine eigene KindleHülle brauchte zwei Versuche. Der erste war zu eng. 😉 Gut, die jetzige Hülle war ursprünglich zu weit, was ich aber noch nachträglich retten konnte. Dafür ist die Hülle aber auch noch zu lang, was ich nicht mehr so gut ändern kann. Das heißt wohl: ein Hüllen-Geschäft für elektronische Gadgets brauche ich nicht zu eröffnen.
Ansonsten gibt es nichts, was ich für ein angenehmes Lesen tue oder besitze. Ziemlich langweilig, oder? 😉

Einen schönen Leseabend wünsche ich euch!

3 Kommentare

  1. Zählt mein Bett dazu? Lesen am liebsten im Bett… oder am Strand… oder in der Sonne auf der Terrasse… 🙂

    AntwortenAntworten
  2. Ha! So einen Bücherwurm habe ich auch! Meiner hatte früher allerdings eine gelbe Feder. 🙂

    Es ist irgendwie schön zu lesen, dass ich nicht die einzige bin, der dieses alte Lesezeichen auch heute noch gefällt. Wenn ich mich recht entsinne, war es das erste Lesezeichen, das ich in meinem Leben bekommen habe. Und daher hänge ich noch heute sehr daran – auch wenn dem Würmchen mittlerweile die Feder fehlt. 😉

    AntwortenAntworten
  3. @Christiane: bestimmt! 😀 Am Strand lesen stell ich mir ja auch schön vor.

    @Jessica: oh, cool! 🙂 Bestimmt war das auch mein erstes Lesezeichen. Zumindest kann ich mich ebenfalls an kein anderes erinnern, was vorher da gewesen sein könnte. 😉 Abgesehen von einem, was ich zur Kommunion bekommen habe. Das war bzw. ist ein Schmetterling, den man an die Seite heften kann.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.