genäht: meine erste(n) Kopfkissenhülle(n)

Heute gibt’s nochmal einen non-book-Eintrag (tolles Wort! :D). Diesmal zeige ich euch meine erste Kissenhülle (mit Hotelverschluss). Dazu habe ich die Anleitung von Draußen nur Kännchen benutzt.

Den Stoff habe ich schon länger, aber nie benutzt. Als Kissenbezug macht er sich aber doch sehr gut, oder? Gekauft habe ich ihn übrigens im örtlichen Stoffgeschäft.
Die zweite Hülle habe ich eben fertig genäht. Da die erste zu groß für ein normales Kissen war, habe ich sie etwas kleiner gemacht.

Den Leinenstoff gab es mal bei IKEA (oder gibt es ihn noch?). Die kleinen Stoffreste sind von Listmann sowie IKEA. Ursprünglich wollte ich einen Patchwork-Topflappen nähen. Spontan habe ich mich dann aber dafür entschieden, das kleine Patchwork-Teil auf die neue Kissenhülle zu nähen.

Besonders gut ist das Patchwork nicht geraten, aber das war mein erster richtiger Versuch. Achso. Diesmal hatte ich keine Lust, die ganzen Stoffteile zu bügeln… 😉

6 Kommentare

  1. Den HerzchenStoff hab ich auch. hihi.. bei mir wurde es ein Dinkelkernkissen, natürlich nicht das schönste, aber dafür das praktischste. 🙂

    Find die Kissen schön.

    AntwortenAntworten
  2. @ri: du hast den Stoff auch? 🙂 Cool. Ein Dinkelkissen ist natürlich auch was Schönes. Ich hab irgendwo noch ein selbstgenähtes Kirschkernkissen.

    AntwortenAntworten
  3. Finde ich sehr schön. Aber ich finde es so schwer, schönen Stoff zu finden, der nicht gleich ein Vermögen kostet… daran scheitern bei mir bis jetzt meine Nähversuche :/

    AntwortenAntworten
  4. @Michi: Danke! 🙂
    Ohja, das stimmt! Hab letztens im Internet mal nach schönen Stoffen gesucht, die irgendwas mit Paris zu tun haben. Wollte einer Freundin daraus eventuell einen Kissenbezug machen. Aber gefunden haben ich nur teure Stoffe und Stoffe, die über China bezogen werden (auf Dawanda). Und das will ich auch nicht…

    AntwortenAntworten
  5. IKEA Familie Mitglieder kriegen dieses ja glaub ich Nachlass auf Stoffe 🙂
    Ansonsten sieht doch gut aus 🙂

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.