Montagsfrage #4: Welche ist deine Lieblingsbuchhandlung?

Na, das ist mal eine schwierige Frage. Denn von einer Lieblingsbuchhandlung kann ich nicht sprechen. Es liegt nahe, dass ich gerne in die Mayersche gehe. Immerhin gibt es zwei in Aachen und in der Mittagspause statte ich beiden gerne einen Besuch ab. Die große Mayersche finde ich sogar ganz schön. Die Auswahl ist riesig und am liebsten schaue ich mich bei den Notizbüchern und Räder-Produkten um. Die Vitaminbar ist auch toll. Außerdem gibt es ganz oben einen Außenbereich. Dort war ich allerdings noch nie. An den hohen Fenster kann man sich hinlegen und Hörbücher oder Musik hören oder ein Buch lesen. Dann gibt es noch auf jeder Etage die Sitzecken. Auf einer Etage steht ein Klavier, auf dem jeder, der möchte, spielen darf.
Natürlich gibt es in Aachen noch viele kleine Buchhandlungen. Da wäre zum Beispiel Schmetz am Dom. Die sind umgezogen und befinden sich nun direkt am Münsterplatz, gegenüber vom Dom. Die Auswahl ist nicht so riesig, aber dafür ist es dort ruhiger und stöbern lässt es sich auch dort gut. Unauffälliger fühle ich mich aber in der Mayerschen. In kleinen, überschaubaren Buchhandlungen oder Geschäften generell, fühle ich mich zu sehr beobachtet. Außerdem kommt in der Mayersche einem kein Buchhändler entgegen, um zu bedienen. Vielleicht ist das auch ein Minuspunkt. Aber ehrlichgesagt, ich stöber lieber alleine und sollte ich dann doch eine Frage haben, frage ich eben.
Eine weitere Buchhandlung ist in der Pontstraße, in der übrigens auch die kleine Mayersche ist. Die andere Buchhandlung ist der Buchladen 39. 39, weil die Adresse Pontstraße 39 ist. Die Einrichtung ist eher altmodisch, aber gerade das macht sie so gemütlich. Man steht dort quasi in mitten von Büchern. Leider gehe ich dort viel zu selten rein. Aus dem oben genannten Grund.
Bei mir im Ort gibt es seit ich denken kann eine Buchhandlung. Als Kind kaufte ich dort unter anderem meine Sattelclub-Bücher. Die Buchhandlung hat eine Kinderecke, viele schöne Karten und natürlich auch reichlich Romane zur Auswahl. An den Wänden hängen Portraits von Schriftstellern.

Welche ist denn nun meine Lieblingsbuchhandlung? Die Mayersche, wegen der großen Auswahl und dem ungestörten Stöbern. Der Buchladen 39, wegen seiner Gemütlichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.