Angst #3: Bücher zum Thema

Der dritte Teil meiner Angst-Reihe. Mit dieser Blogreihe möchte ich auf das Thema aufmerksam machen und anderen Betroffen Mut machen, indem ich von meinen eigenen Erfahrungen erzähle.
#1 und #2

In meiner Verzweiflung und weil Bücher immer eine Lösung sind, kaufte ich einige Ratgeber zum Thema Angst. Ob sie tatsächlich hilfreich sind, sei dahin gestellt. Ratgeber gibt es wie Sand am Meer. Welche für einen die richtigen sind, muss jeder selber herausfinden. Damit ihr einen kleinen Überblick bekommt, möchte ich euch heute meine Bücher vorstellen. Darunter sind Bücher zum Thema Angst, aber auch Selbstbewusstsein.

Selbstbewusstsein: Sensibel bleiben, selbstsicher werden
Gefühle verstehen, Probleme bewältigen: Ein praktischer Ratgeber zur Bewältigung von Ängsten, Unsicherheiten, Minderwertigkeits- und Schuldgefühlen, Eifersucht, depressiven Verstimmungen.
Bin ich denn nichts wert?: Der Weg zu einem gesunden Selbstwertgefühl
So bin ich unverwundbar: Sechs Strategien, souverän mit Ärger und Kritik umzugehen
Selbstvertrauen in sieben Tagen: Ihr Trainingsbuch für souveränes Auftreten
Arbeitsbuch Ängste & Phobien -: Schritt-für-Schritt-Übungen und Meditationen zum Umgang mit Panik, negativen Selbstgesprächen, falschen Glaubenssätzen und Angst auslösenden Körperzuständen

Wirklich benutzt habe ich die Bücher nie. Nur gelesen, überflogen, ein paar Tipps vielleicht mal kurz zu Herzen genommen. Aber ein solches Buch ersetzt leider keinen Therapeuten, dennoch sind sie eine gute Unterstützung. Leider muss ich zugeben, dass ich persönlich nicht viele Ratschläge aus den Büchern angenommen oder Übungen ausgeführt habe. Das hat wohl auch etwas mit Disziplin zu tun (dafür gibt es doch bestimmt auch ein Buch! ;)).

Romane zum Thema Angst und Panikattacken habe ich bisher noch keine gelesen bzw. gefunden. Sowas würde mich aber auch interessieren. Kennt ihr vielleicht welche?

1 Kommentare

  1. Also hat jetzt in den Sinn nichts mit Angst zu tun oder Panikattacken, aber vielleicht „Das Monster, die Hoffnung und ich“ von Sally Brampton?

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.