7 Jahre flying-thoughts.de

Ist das zu fassen? Diesen Sommer feiert meine Domain mal wieder Geburtstag und sie wird 7 Jahre alt!
So lange blogge ich schon unter dem Namen. Zu Beginn noch mit CuteNews, das einigen sicher noch ein Begriff ist. Etwas später nutzte ich das CMS, welches mein damaliger Freund in PHP geschrieben hat. Man kann vom Juli 2007 sogar noch einen Snapshot im Web Archive sehen. Das Design ist schlicht und ähm blau. Besser gefällt mir dieses . Auch hier habe ich ein eigenes Foto verwendet. Der Fernseher war bis 2006 oder 2007 wirklich noch in Gebrauch bei uns. Er muss so aus den 70ern gewesen sein und hat viele viele Jahre sehr gute Dienste geleistet.
2008 installierte ich WordPress und dabei entstand auch der Bücherblog.
Über die Jahre hinweg hat sich meine Art zu bloggen immer wieder verändert. Anfangs waren die Einträge noch persönlicher, was mich aber irgendwann gestört hat. Wen interessiert schon, was ich am Tag so mache?! Ebenfalls zeige ich keine Bilder mehr, die mich selber zeigen. Zumindest mache ich das nur noch sehr ungerne.
Doch mit flying thoughts fing das Bloggern nicht erst an. Zuvor war ich bei myblog sehr aktiv und bloggte ab 2004 schon dort. Ich bin also schon ein alter Hase unter den Bloggern! Dennoch hält sich mein Erfolg in Grenzen. Andere bloggen erst ein oder zwei Jahre und sind extrem erfolgreich und bekannt, werden gesponsort etc. Mein Blog ist eher wie ich: unscheinbar und im Hintergrund.
Natürlich würde ich trotzdem sehr gerne zum Geburtstag der Domain im Sommer ein Gewinnspiel starten. Sofern sich Sponsoren finden. 😉 Wer also Lust hat, etwas kleines beizusteuern, darf sich sehr gerne mit mir per Mail in Verbindung setzen!

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!

5 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch 😀

    Und danke für den Link zum Webarchiv (ich hab da wohl mal wieder was verpasst, hehe) – war da jetzt ne kleine Ewigkeit unterwegs 😉

    Achja, und mach dir nichts draus das du nicht einer der Bloggs bist mit 1343525134 Lesern am Tag … manchmal muss man da mal die Kommentare lesen und dann merkt man erstmal, dass die selbst bei einem Beitrag über stinkendene Socken Kommentare kriegen würde wie „das ist soooo schöööön“ oder noch schöner „besuchst du mich auch?“ hehe. Aber ich weiß schon, an manchen Tagen ärgerts einen doch irgendwie 😉

    AntwortenAntworten
  2. Hach, ich liebe solche Rückblicke… 🙂
    Zu Anfang schrieb ich auch sehr viel aus meinem Leben, was teilweise viel zu persönlich und offenbahrend war. Und als ich mich dann attraktiver fühlte, musste ich das natürlich der ganzen Welt mit ach so koketten Fotos zeigen. ^^

    Ich habe schon Blogs gesehen, die nach Wochen scheinbar ziemlich belibt waren, aber sage dazu immer: „Bei Peek&Cloppenburg ist ja auch nie so ein Andrang wie bei Primark“ ;o)

    Auf dass du passende Gewinne beigesteuert bekommst.

    AntwortenAntworten
  3. Wow, 7 Jahre ist eine laaaange Zeit. aber solange bin ich wohl auch schon dabei. Cutenews war mein erstes Blog System… Da steckte WordPress noch in den Kinderschuhen 😉

    AntwortenAntworten
  4. @Line: wie, du kanntest das Web Archive noch nicht?! tztztz. 😉
    Das mit den Kommentaren auf anderen Blogs stimmt… die machen sicher nur Copy & Paste und zack, geht’s zum nächsten Blog.

    @Barbara: Man macht halt immer mal Fehler in seiner Bloglaufbahn. 😉

    @Michi: Jaa, 7 lange Jahre schon. Wenn man noch meine Zeit bei myblog miteinbezieht, blogge ich schon seit 9 Jahren.
    Wordpress gibt’s aber auch schon recht lange. Zumindest die Anfänge waren 2001/02 und wenn ich das richtig lese, kam die erste Version 2003 raus. Aber damals habe ich mich damit noch nicht befasst. Ich hab nur mit HTML eine Website gemacht (da war ich dann ganz stolz drauf). Die hatte aber keinen Blog.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.