Daumen drücken!

Hallo Juni!
Endlich bist du da und das Warten und lernen hat somit (bald) ein Ende. Bis zur schriftlichen Abschlussprüfung sind es nur noch 3 (in Worten: DREI) Tage. Meine Nervosität hält sich dank der homöopathischen Tabletten, die meine liebe Kollegin mir gegeben hat, in Grenzen. Oder vielleicht liegt es ja am guten, alten Venla. 😉 Außerdem tut es gut, von anderen gesagt zu bekommen, dass ich’s schaffen werde. Auch die Tatsache, das andere es schon vor mir geschafft haben, beruhigt mich. Zumal es auch Leute gibt, die trotz schlechter Noten und ohne zu lernen in die Prüfung gegangen sind und am Ende sogar bestanden haben.

Bald geht es dann auch wieder weiter im Blog. Als erstes ist die Rezension zu „Me Before You“ an der Reihe. Ich muss gestehen, dass ich zu Beginn nicht so richtig warm wurde mit der Geschichte. Aber nach ein paar weiteren Seiten wurde ich immer neugieriger und nun bin ich wirklich begeistert. Wenn das Buch nicht so traurig wäre! Aber dazu dann bald mehr.
Dann werde ich bald nochmal ein richtiges Buch lesen. Ihr wisst schon: gedruckt und so. Es wird sogar auf Deutsch sein. Das Original möchte ich nämlich nicht lesen, da die Originalsprache Französisch ist. 😉
Es sind also einige Rezensionen in Planung. Auch möchte ich ein paar Änderungen vornehmen. Aber genaueres steht noch nicht fest. Im Juli und August werde ich mich auf jeden Fall um den Blog kümmern.

Drückt mir einfach am Mittwoch die Daumen!

3 Kommentare

  1. Oh, ich habe auch nächsten Samstag die erste Abschlussprüfung. Lass uns gegenseitig ganz fest die Daumen drücken. Bis sie grün und blau sind, ja? *drüüüüüüüüüüüüüück*

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.