ich mach jetzt einen auf Modebloggerin

So ein bißchen Spaß habe ich ja doch daran. Aber das wird jetzt nicht zur Routine hier, keine Sorge. 😉 Vor allem bin ich echt schlecht darin, Selbstportraits zu machen. Ich könnte sie theoretisch mit dem Selbstauslöser machen, aber dann muss ich gucken, ob der Fokus richtig sitzt etc. Schneller geht’s vorm Spiegel. Das sieht natürlich total blöd aus. Vor allem, wenn man eine fette Kamera in der Hand hat, die auch noch wegen des Objektivs noch schwerer ist.

Dieses wunderbare Outfit habe ich am Freitag getragen, als ich in der Berufsschule mein Abschlusszeugnis erhalten habe. Juhu, endlich habe ich es schwarz auf weiß! 🙂 Das Zeugnis habe ich auch stolz zu meiner neuen Schule gebracht, denn das fehlte noch, um richtig angenommen zu sein. Jetzt wäre auch das erledigt und ich freue mich wahnsinnig auf den 4. September. Aber ein wenig nervös bin ich auch: wie werden meine Mitschüler sein? Was erwartet mich im Unterricht? Worauf ich mich aber freue sind der Englischunterricht, die Theater-AG, der Literaturkurs und ja, ich freue mich auch etwas auf den Französischunterricht. 😉
(Hose: LTB, Bluse: Opus – passend zum Outfit ist der Nagellack Nice is nice und Mint candy apple von Essie!)


Ein luftiges Outfit für heiße Tage. So kommt wenigstens etwas Sonne an meine blassen Beine. Bringt aber nicht viel. Tja, dann ist das eben so.
(Rock und Top: Esprit)


Das Kleid habe ich zur praktischen Abschlussprüfung getragen. An dem Tag war es ja auch superheiß. Meine Haare sind ziemlich lang geworden. Eigentlich sollte ich nochmal zum Frisör – So nach über einem Jahr… 😉 Aber ich bin einfach zu faul. Außerdem mag ich lange Haare. Auch, wenn meine einfach runterhängen wie Spaghetti.
(Kleid: Mango)

Und nun kümmere ich mich um ein paar Dinge, die dringend erledigt werden müssen. Habt einen schönen sonnigen Tag!

5 Kommentare

  1. Ich mag das blaue Kleid. Und deine Haare hängen nicht doof runter! Ich mag deine Haare 😉

    AntwortenAntworten
  2. Das blaue Kleid ist toll…
    und ich sollte auch mal in Richtung Modeblogger gehen :D.

    AntwortenAntworten
  3. Ich soll Zugangsdaten eingeben, wenn ich die Bilder sehen möchte. 🙂

    AntwortenAntworten
  4. das kommt davon, wenn ich mal wieder mit WordPress rumspiele… aaaahhhh wie hab ich das denn beim letzten Mal wieder richtig hinbekommen…

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.