gehäkeltes: Kleinigkeiten


Ich hab da mal vor einiger Zeit etwas gehäkelt. Laut der Zeitschrift SimplyHäkeln sollte das Körbchen ein Wattestäbchen-Behälter werden. Aus irgendeinem Grund ist mein Behälter aber eher zu einem Körbchen geworden. Das macht aber nichts, denn für mein erstes Körbchen ist es ziemlich gut geworden. In der Vergangenheit habe ich ja schon manche Häkelprojekte begonnen und wieder verworfen, weil sie jedes Mal verkrüppelt aussahen. Irgendwann werde ich sicher mal kleine Tierchen und Grannysquares machen können. Bis dahin vergnüge ich mich mit diversen Versuchen und einfacheren Dingen. Doch auch diese haben es in sich.

Das hier wird nämlich ein Apfel. Die Anleitung klingt einfach. Aber was bedeutet „obere Mitte“ oder „untere Mitte“? Egal. Ich habe einfach drauflos gehäkelt. Etwas sieht das Äpfelchen doch auch schon aus, wie im Heft. Aber nur etwas! Vielleicht sollte ich aber die Schleife ausporbieren, die auf der Seite zuvor erklärt wird.

Nicht hübsch, aber funktional ist dieses kleine Untersetzerchen. Zugegeben, es sieht auch leicht verkrüppelt aus. Aber mein Leonardo-Bärchen hat jetzt immerhin einen bequemeren Platz!

Vielleicht werde ich ja mal so gut und zaubere dann solche süßen Dinge.

4 Kommentare

  1. Super schön. Ich hab mich ja mal an einer Mütze versucht. HAHA die war ein Reinfall. Aber mit diesem dicken Zpagetti Garn kann man super schöne Körbe häkeln. Geht auch ganz einfach. Hab sogar ich hingekriegt 😀

    AntwortenAntworten
  2. Ach ich sehe grad, dein erstes Bild heißt Häckelkörbchen. Ich kann es leider nicht sehen, wird bei mir nicht angezeigt 🙁 Aber dann ist das wahrscheinlich das, was ich meine 😉

    AntwortenAntworten
  3. Der Apfel ist aber süß! Ich suche gerade nach netten und leichten Häkelideen, würdest du mir verraten, wie dein Buch heißt?
    LG Nina

    AntwortenAntworten
  4. das ist kein Buch, sondern eine Zeitschrift – Simply Häkeln. Kann ich sehr empfehlen. 🙂 Mit den Amleitungen komme ich total gut klar, auch, wenn ich bei manchen doch noch hänge und nicht weiter weiß. Bin noch ein ziemlicher Anfänger, aber die Erklärungen zu den einzelnen äh.. Maschen oder so in dem Heft sind sehr verständlich.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.