Wolle Wolle Wolle

Ab jetzt dürft ihr mich Strickliesel nennen! Denn ich habe es endlich geschafft, stricken zu lernen. Vielen Dank dafür an die liebe Astrid, die mit mir letzten Samstag im Lousianna war und mir gezeigt hat, wie man strickt – mit Kulis. Der erste Pullover ist zwar leider noch nicht in Arbeit. Dafür kann ich noch viel zu wenig. Doch immerhin hab ich jetzt die rechten Maschen drauf und ich hab gelernt, wie man überhaupt anfängt. Das Abketten übe ich noch. Was die linken Maschen betrifft, wir sind noch keine Freunde. 😉

Damit ich mit vernünftiger Wolle arbeiten kann, habe ich bei meinFILATI  direkt mal etwas bestellt. An dieser Stelle wollte ich euch eigentlich ein Unboxing-Video zeigen. Das hat mein Freund auch mit seinem iPhone gemacht. Allerdings war es mein allererstes und es ist nicht wirklich toll geworden. Daher erspare ich euch das jetzt und zeige euch nur Fotos. 😉

Neben dem Heft mit vielen schönen Modellen, habe ich  zwei Knäuel EVERYBODY Unito in der Farbe 104 (pudriges Flieder) bestellt sowie passende Nadeln, auch für das unten abgebildete Garn ( RAGAZZA Lei).

Übrigens ist der Onlineshop noch sehr neu und verkauft nur Wolle, Zubehör und Magazine von LANA GROSSA. Versandkosten werden innerhalb Deutschlands nicht fällig. Die Auswahl an Wolle ist toll. Zwischen all den schönen Farben fällt es wirklich schwer, sich zu entscheiden. Gerne mag ich zum Beispiel LOOP in der abgebildeten Farbe. Überhaupt sind die RAGAZZA-Garne meine Favoriten. Farbenfrohe Wolle mag ich sehr gerne. Vor allem jetzt, wo es langsam auf den Herbst zu geht, brauche ich ganz viel Farbe.

Mit dieser schönen Wolle schaffe ich sicher auch die linken Maschen! Meine Fortschritte dokumentiere ich natürlich schriftlich sowie in Form von Fotos. Ich freue mich schon auf das erste richtige Teil. Zunächst aber zeige ich euch mal, was ich gestern Abend gestrickt habe. Diese bunten Farben mag ich total und lässt sich auch gut als Anfänger verwenden. Etwas Besonderes mache ich nicht daraus, ich übe erstmal nur. Von der anderen Wolle hätte ich aber ruhig ein paar mehr Knäuel kaufen können. Außerdem hätte ich längere Nadeln nehmen sollen, statt 60cm. Beim nächsten Mal weiß ich Bescheid. 😉

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Gleich geht’s für mich ab in die Stadt – zur Stadt-Rallye mit wirleben.ac. Passend dazu gibt es das typische Aachener Wetter. Also: Schirm einpacken, Kamera nicht vergessen und los geht’s!

3 Kommentare

  1. Oh wie schön, dann wird das doch noch was mit dem Strickklub NRW :))
    Stricken ist auch einfach, alles nur übungssache, tue mich selber auch noch mit vielem schwer, aber es entspannt prima.

    Wünsch Dir viel Spass und nicht unterkriegen lassen.

    AntwortenAntworten
  2. Ohhhh…schöne Farben 🙂
    Ich hab auch viel Wolle in schönen Farben…und irgendwann werde ich die sicher auch verstricken *g*

    AntwortenAntworten
  3. @Ri: 😀 Ich bin ja schon froh, wenn ich hier in Aachen ein paar kenne, die stricken. 😉
    Zumindest sind rechte Maschen relativ einfach. Auch, wenn das bei mir noch sehr langsam vonstatten geht und meine Hände eher verkrampfen, als locker liegen. Eben im Bus sah ich eine Frau, die strickte – und mit was einer Geschwindigkeit!

    @Aoife: Bloggst du eigentlich auch wieder? 🙂
    Schade, dass Wolle so teuer ist. Dann hätte ich auch etwas mehr. Ist aber wohl besser so, denn sonst wüsste ich gar nicht, was ich damit alles machen soll. 😉

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.