Häkeln gegen das Sommerende

Eigentlich ist die Sommerzeit fast schon vorbei. Die Sonne geht früher unter, morgens ist es kühl und der Kalender steht schon auf September. Doch trotzdem strahlt die Sonne vom Himmel, als wäre noch richtiger Sommer. Die Vögel sitzen auf den Ästen und singen. Wespen belästigen uns beim Essen im Garten. Schmetterlinge tanzen über die Wiesen.
Womit wir auch schon beim Thema sind: Ich liebe Schmetterlinge! Sie sind federleicht, blitzschnell und fliegen nur so durch die Lüfte. Leider kann man sich keinen Schmetterling im Haus halten. Oder doch? Die kleinen Häkel-Schmetterlinge schon! Durch sie bleibt der Sommer im Haus und weicht nicht der kalten Jahreszeit. Wer möchte, kann sie auch mit sich herum tragen: Haarspange oder Brosche befestigen, fertig ist das neue Schmuckstück!

Die Anleitung ist aus der Mollie Makes 2/2012. Sind diese Schmetterlinge nicht einfach süß?
Wer ein Buch über Schmetterlinge sucht: A Butterfly Is Patient liegt nun eine Weile schon auf meinem Wunschzettel.

Ebenfalls süß sind diese Schleifen. In der Simply Häkeln 4/2013 hab ich die Anleitung für ein Haarband entdeckt. Aber Haarbänder mag ich nicht und so habe ich einfach die Schleife nachgehäkelt.

Die Schleife lässt sich auch vielseitig einsetzen: Ob als Haarschmuck oder Brosche. Beides sieht garantiert hübsch aus.

Ein aktuelles Projekt ist ein rundes Platzdeckchen. In der Simply Häkeln (3/2013) wurde mal erklärt, wie man in Runden häkelt. Eine Idee war, ein Platzdeckchen zu häkeln. Daran arbeite ich also im Moment.

Noch erkennt man natürlich nicht viel. Schließlich ist es noch zu klein und Farben fehlen auch. Aber es wird und macht Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.