Wochenvorschau #7

Eine komplette Schulwoche ist rum. In dieser Woche habe ich festgestellt:

  • in Mathe muss ich echt einiges wiederholen. Das Fach gehörte nie zu meinen Stärksten. Jedoch lerne ich gerne für Mathe, weil ich direkt das Ergebnis sehe.
  • Französisch ist gar nicht so schlimm. Ich würde sogar behaupten, dass doch noch einiges im Kopf geblieben ist von früher. Trotzdem freue ich mich nicht auf die Grammatik und Zahlen.
  • Erdkunde ist eher uninteressant. Zumindest war das mein erster Eindruck.
  • Biologie ist Biologie. Aber wir werden in der nächsten Stunde mikroskopieren!
  • Kunst ist ansich cool. Wenn wir nicht zeichnen müssen. In der letzten Stunde mussten wir Hände zeichnen.
  • Englisch ist easy. Deutsch ebenfalls.
  • die Klasse ist toll und wir helfen uns gegenseitig. Bisher komm ich gut mit allen klar.
  • Vertretungsunterricht gibt es nicht. Stattdessen bekommen wir einen Arbeitsauftrag, falls Unterricht ausfällt.
  • Ich weiß jetzt zumindest die Öffnungszeiten des Studierendenratbüros. Nur war die Tür verschlossen, als ich Freitag wegen der Schülerzeitung hin wollte.
  • Infos zur Foto-AG haben wir bisher noch nicht bekommen.
  • Es gibt WLAN!

Alles in allem fühle ich mich wohl dort und bin auch ganz fleißig mit den Hausaufgaben. Im Unterricht melde ich mich häufig. Das muss ich beibehalten! Früher war ich immer sehr still und habe selten aufgezeigt. Zum Glück bin ich heute nicht mehr ganz so schüchtern.

Besonderheiten

Diese Woche steht der erste Test an: In Englisch schreiben wir am Dienstag einen Vokabeltest. Sollte ja nicht so schwer für mich sein. Außerdem gehe ich Dienstagabend zu einer Diskussionsrunde im Zeitungsverlag Aachen. Es geht um das Thema „Geld für News: Die Zukunft des Onlinejournalismus?“ mit anschließender Führung durch den Verlag. Das wird sicher interessant!  Mittwoch bin ich dann wieder beim Strickkurs bei Görg & Görg.

Vorsätze/ToDo

  • regelmäßig die Hausaufgaben machen (am besten direkt, wenn ich aus der Schule komme)
  • Mathe lernen bzw. wiederholen
  • natürlich viiiel stricken und häkeln. Das Nähen darf ich aber auch nicht vergessen!
  • ein paar Rezensionen schreiben

 

In ein paar Tagen erzähle ich euch auch noch vom YarnCamp und zeige, was ich dort gehäkelt habe und was in den Goodiebags drin war.

Bis dahin: einen schönen Wochenstart!

 

3 Kommentare

  1. Bio ist aber auch so ein Fach, was man einfach mögen muss. 😉 Mir liegt’s nicht. Früher war ich nie so gut darin. Generell waren die naturwissenschaftlichen Fächer nicht mein Ding. Aber da muss ich jetzt durch. Klappt schon! 🙂

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.