Meine erste Häkelmütze

Gar nicht so schwer, wie gedacht: Mit der richtigen Anleitung und einem tollen Garn lässt sich quasi im Nu eine super einfache Mütze häkeln. LANA GROSSA hat jetzt ein Special rausgebracht, bei dem es um Mützen und mehr geht. (w)hats Up?! nennt sich das und ist gefüllt mit fast 100 Modellen sowie wirklich verständlichen Anleitungen. Dazu gibt es noch die Strick- und Häkelschule. Neben Mützen braucht man im Winter aber auch Loops, Pullover und Fäustlinge. Auch hierfür sind zahlreiche Anleitungen im Heft vorhanden.
Meine Mütze ist das Model Nummer 1 aus dem aktuellen (w)hats up-Heft und wird einfach nur aus Stäbchen gehäkelt. Verwendet habe ich Ragazza Lei in der Farbe 52 (Bordeaux). Die Ragazza-Garne sind besonders für Einsteiger geeignet.

3 Kommentare

  1. MelanieReferer: » Wahrscheinlich sind die Bilder beim Umzug etwas verloren gegangen. Hm. Aber die Mütze habe ich damals sowieso wieder aufgemacht und seitdem nicht noch mal angefangen.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.