Neuerscheinungen 2013/2014

Normalerweise interessiere ich mich wenig für Neuerscheinungen. Doch beim Surfen auf Amazon klicke ich mich da gerne mal durch und da kam mir die Idee für eine neue Artikelreihe: Neuerscheinungen! Besonders viele habe ich nicht für euch rausgepickt. Nur ein paar, die ich persönlich für interessant halte.

Am 4. Oktober 2013 erscheint ein neues Buch von Rebecca Gablé: Das Haupt der Welt (gebundene Ausgabe). Zeitgleich kommt auch eine Kindle-Edition raus.
Zum Inhalt sagt Amazon:

Brandenburg 929: Beim blutigen Sturm durch das deutsche Heer unter König Heinrich I. wird der slawische Fürstensohn Tugomir gefangen genommen. Er und seine Schwester werden nach Magdeburg verschleppt, und bald schon macht sich Tugomir einen Namen als Heiler. Er rettet Heinrichs Sohn Otto das Leben und wird dessen Leibarzt und Lehrer seiner Söhne. Doch noch immer ist er Geisel und Gefangener zwischen zwei Welten.

Als sich nach Ottos Krönung die Widersacher formieren, um den König zu stürzen, wendet er sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Tugomir, den Mann, der Freund und Feind zugleich ist …

Von Rebecca Gablé gibt es übrigens ab dem 22. November 2013 eine erweiterte Ausgabe ihres Buches Das Lächeln der Fortuna. diese neue Ausgabe enthält bisher unveröffentlichte Szenen sowie Figuren und neben dem bekannten Ende noch das ursprünglich verfasste Ende.

Außerdem erscheint am 15. Oktober ein neues Buch von François Lelord: Hector fängt ein neues Leben an. Auch für dieses Buch ist dann eine
Kindle-Edition verfügbar.

»Doktor, ich will ein neues Leben anfangen.« Oft hört Hector das von seinen Patienten. Aber findet man dadurch sein Glück? Auf der Suche nach seinem Freund, dem alten François, lernt Hector sich und seine Stadt neu kennen – und findet dabei ungewöhnliche Antworten auf diese Frage. Hector ist irgendwie unzufrieden. Die Kinder sind groß, Clara geht ganz in ihrem Beruf auf, seine Praxis langweilt ihn ein bisschen, und auch sonst fühlt er sich nicht wohl. Hat er die berühmte Midlife-Crisis? Gerade hat er begonnen, seinen Freund und Kollegen, den alten François deshalb zu konsultieren, da erreicht ihn die Nachricht von dessen Tod. Ein Schock – doch kurz darauf mehren sich die Anzeichen, dass François noch am Leben ist – nur dass er rätselhafterweise immer jünger zu werden scheint. Hector beginnt ihn überall in Paris zu suchen. Er besucht Fremde und alte Freunde – eine gute Gelegenheit, zu beobachten, wie die anderen sich mit ihren »besten Jahren« arrangieren. Und eine Chance für den Fernreisenden Hector, seine eigene, wunderbare Stadt neu zu entdecken. Seine Führerin auf dieser Erkundungstour: François‘ zauberhafte Enkelin Amandine. Kein Wunder, dass Clara ihre ganz eigene Midlife-Crisis entwickelt.

Die Sache mit Callie und Kayden: Callie und Kayden 1 – so lautet der deutsche Titel von The Coincidence of Callie and Kayden. Am 10. März 2014 erscheint das Buch nun auf Deutsch. Kurz darauf, am 12. Mai, könnt ihr dann schon das zweite Buch, Die Liebe von Callie und Kayden: Callie und Kayden 2 , kaufen. Also, ich finde die deutschen Titel ja furchtbar!

Walter Moers-Fans müssen noch ein Jahr warten: Am 8. Oktober 2014 erscheint Das Schloss der Träumenden Bücher!

Der Schattenkönig kehrt zurück – Walter Moers‘ furioses Finale der „Buchhaim-Trilogie“.
„Hier fängt die Geschichte an“, so endete der Nummer-1-Bestseller „Das Labyrinth der Träumenden Bücher“ von Walter Moers. Es war der heimtückischste und umstrittenste Cliffhanger, den je ein Autor gewagt hat. Seitdem bangen wir um Hildegunst von Mythenmetz, der nach einem Orm-Rausch in den finsteren und gefährlichen Katakomben Buchhaims von seinen Begleitern im Stich gelassen worden ist. Und wir ahnen, dass es für ihn ein nervenaufreibendes und actionreiches Abenteuer werden wird, diesem ominösen Ort an Leib und Seele unbeschadet zu entkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.