Blogparade: Was macht man eigentlich als (füge hier deinen Beruf ein)?

Mein Artikel über meine Ausbildung kam ja sehr gut bei euch an. Anne aka Neontrauma schlug daraufhin vor, daraus doch eine Blogparade zu machen.

Was ihr tun müsst? Die Sache ist ganz einfach: Schreibt einfach einen Blogartikel über euren Beruf. Ganz ganz lieb wäre es, wenn ihr einen Link zu meinem Blog bzw. diesem Artikel setzen würdet (z. B. als Trackback). Den tollen Banner dürft ihr natürlich verwenden. Der hat mich unglaubliche 3 Minuten gekostet. Die teilnehmenden Blogs verlinke ich dann in einem gesonderten Artikel hier.
Also, ran an die Tasten und los!

TeilnehmerInnen:
Nina: Was macht man eigentlich als Lehrerin?
Christiane: Was macht man eigentlich so als Köchin?
NoHeroIn: Was macht man eigentlich als Bürokauffrau?
Aki: Was macht eigentlich eine MFA?
Neontrauma: Was macht man eigentlich als Webdesigner?
Melly: Was macht man eigentlich als MTLA?
Zika: Was macht man eigentlich als FaMI?
Bonnie: Was macht man eigentlich als Student?

21 Kommentare

  1. Hallo,
    eine schöne Idee. Hier ist mein Artikel zu lesen.
    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenAntworten
  2. Da ich eigentlich immer mal vor hatte, mehr über meine Ausbildung zu bloggen, nutze ich diese Chance mit der Parade doch auch gleich. Ich bin über Aki zu dir gelangt 🙂
    Beitrag kommt dann baldmöglich 🙂

    AntwortenAntworten
  3. Cool! 🙂
    Einige haben mir nach meiner Ausbildung geraten, noch die Ausbildung zur PTA zu machen. Aber das hat mich nie gereizt. Auch, wenn es mir Spaß gemacht hat, mal ein paar Salben zu rühren. 😉 Das musste ich für die praktische Prüfung können…

    AntwortenAntworten
  4. @Verena:

    Bei uns sind auch einige PKAs, die weitermachen zur PTA. Mich reizt das kaufmännische ja gar nicht, daher habe ich diese Ausbildung vorher nicht gemacht.
    Bei uns fanden letztens die PKA-Prüfungen im Labor statt, da sie auch eben etwas rühren mussten.
    Ich bin halt selber noch in der Ausbildung, aber ich hoffe, ich darf trotzdem mitmachen. Praktische Erfahrungen habe ich ja dennoch schon 🙂

    AntwortenAntworten
  5. Erstmal vielen Dank für den Einblick in deinen interessanten Beruf. Den kannte ich bisher noch gar nicht!
    Ich bin auch überrascht, dass es in der Bloggerwelt nicht nur Studenten gibt, sondern auch Leute, die eine Ausbildung gemacht haben. Auch mir kommt es vor, als würden die meisten studieren. Das werde ich aber ja vielleicht auch irgendwann… 😉

    AntwortenAntworten
  6. Pingback: Was macht man eigentlich als…? | Einzelkämpferin

  7. Pingback: Was macht man eigentlich als Webdesigner? | neontrauma.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.