Die Hausfrau in mir

Zuhause musste ich nie putzen. Auch nicht mein Zimmer. Das übernahm alles meine Mutter.
Ein bisschen geholfen hab ich ihr schon. Spülen, saugen, auch Zimmerputzen. Ich bin vielleicht nicht so erfahren in der Haushaltsführung, aber ich meistere das schon ganz gut.
Fensterputzen erfordert etwas Übung und die ersten Male waren nicht sehr erfolgreich. Doch mittlerweile mache ich das sogar ganz gerne. Auch das Waschen klappt, obwohl mir ab und zu kleine, dumme Fehler passieren und Sascha dann auch mal genervt ist.

Wenigstens muss ich nicht bügeln, denn, im Gegensatz zu meiner Mutter, mag ich das nicht. Ich mach das dann wie Sascha und hänge die nassen T-Shirts auf. Das klappt wunderbar!

Unordnung und Krümel kann ich nicht sehen und daher sorge ich immer direkt für Ordnung und Sauberkeit.

Keine Pflanzen im Haus wäre auch unvorstellbar für mich. Ein paar Orchideen und Sukkulenten machen das Zuhause viel Gemütlicher. Ebenso wie Yankee Candles und Teelichter.

Heute habe ich in Vaals bei SoeSue eine hübsche weiße Vase und Blumen gekauft.

Möchtet ihr hier noch mehr zum Thema Haus und Haushalt lesen?

IMG_0719.JPG

1 Kommentare

  1. Bügeln finde ich auch ganz grausam. Und oftmals ist es auch noch echte Zeitverschwendung. Es soll tatsächlich Menschen geben, die beispielsweise Bettlaken oder Trockentücher oder Socken bügeln…
    Wir haben zwar ein Bügeleisen, das aber wirklich nur dann zum Einsatz kommt, wenn ich für einen wichtigen Termin eine gebügelte Hose brauche. Da wir einen Trockner haben, kommt es alles wie gebügelt raus. Hemden hänge ich zum Trockne direkt auf einen Bügel – meist sind die dann auch knitterfrei. Und beim Klamottenkauf achte ich darauf, dass Schnitt & Co. so sind, dass ich gar nicht erst bügel brauche. Kleidung aus Leinen findet sich ergo nicht in meinem Kleiderschrank.
    Und im Winter die Shirts zu bügeln, die sich unter dem Pullover verstecken, finde ich auch fragwürdig…

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.