Notizbücher von Hema

Vielen Bloggern ist Hema ein Begriff. Der niederländische Laden hat alles, was das DIY-Herz begehrt. Und viel mehr: Kleidung, Kosmetik und Utensilien für die Küche.

Ich kaufe dort gerne Ordner, Notizbücher und Haftnotizen bzw. diese bunten selbstklebenden Zettelchen, die man in Bücher klebt.
Weil ich letztens für meine Eltern Kaffee in Vaals kaufen musste (statt der üblichen 16 Pads von Senseo gibt es in unserem Nachbarland 36 Stück und das für 3,79€), kam ich auf meinem Weg zu Albert Heijn auch bei Hema vorbei.
Als Notizbuch-Fan kann ich da nicht einfach so vorbei gehen. Heraus kam ich schließlich mit einem Doppelpack Notizbücher (2,50€) und diesen Klebelesezeichen (1€).

3 Kommentare

  1. Ich finde Notizbücher auch voll toll. Derzeitig sind drei im Gebrauch. Aber am liebsten wäre mir ein Block im Notizbuchdasein, also mit perforierten Seiten, damit ich die raustrennen kann.

    AntwortenAntworten
  2. Oh ich liebe HEMA. Ich finde immer etwas. Die Dekosachen sind so toll. Leider kann ich nur dort hin, wenn ich meine Eltern in Ostfriesland besuche.
    LG
    Stine

    AntwortenAntworten
  3. Oh ja, ich liebe HEMA und die Schreibwarenartikel auch! Letzten Monat habe ich noch ein nettes zusammengestelltes Päckchen aus Stempeln, Heften, Aufklebern etc. von Freundinnen zum Geburtstag bekommen.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.