Der Büchersonntag #51

buechersonntag

Einen wunderschönen Sonntag!
Draußen ist strahlender Sonnenschein, etwas Schnee bedeckt die Häuser, Gärten und Straßen – ja, der Schnee hat gestern am späten Nachmittag auch Aachen erreicht. Während Sascha und ich auf der Couch lagen und stundenlang auf unseren Kindles gelesen haben, fielen erst ein paar Flöckchen, aus denen später mehr wurden. Auch der Wind nahm zu.

Doch heute hat sich der Sturm gelegt und hat mit der Sonne getauscht. Genau so soll das Wetter bleiben. Mit etwas Schnee natürlich.

 

neu: Frisch aus England eingetroffen ist diese Woche „The Happy Reader“ – wie ich schon berichtet habe.

beendet:Christmas Gifts at the Beach Cafe„* – eine kleine, weihnachtliche Fortsetzung aus der Beach Café-Reihe. Schöne Geschichte, aber auch sehr vorhersehbar. Von Cornwall geht es nun nach Schottland. Genauer gesagt zu einem kleinen Schloss. Mit „The Vintage Girl„* Evie (Namensverwandte aus dem Beach Café), Antiquarin (heißt das so?!) mit einer Vorliebe für alles Viktorianische und Altes, soll sich die Möbel anschauen, um die Bewohner des Schlösschens vor dem Verkauf des Anwesens zu retten. Mit dabei ist der nette Freund der Schwester, gleichzeitig Freund des Sohnes, eine junge und reiche Frau, die letzteren unbedingt heiraten will (wegen des Schlosses) und ein wichtiger Ball. Ich bin ganz entzückt von dieser Welt, die sich in dem Buch auftut. Jaja, meine Vorliebe für ChickLit mal wieder…

aktuell: Jetzt wird es aber Zeit für einen gewaltigen Zeit- und Ortswechsel. Es geht nämlich in das New York im Jahre 1913. „Die Königin der Orchard Street“ möchte ich nämlich für euch rezensieren (diesmal lese ich nicht das englische Original, sondern die Übersetzung, das wird eine Umstellung!). Das Buch erscheint 2015. Wer das Original lesen möchte, der Titel lautet „The Ice Cream Queen of Orchard Street„*. Erschienen ist das Hardcover im Juni 2014.

entdeckt: Es gibt Doctor Who Comics! Okay, ich bin wahrscheinlich die letzte, die das gesehen hat. Mal sehen, ob ich die in Aachen im Comicladen bestellen kann. Ich hätte gerne erst mal die Comics mit dem 10. Doctor. | Auf Youtube habe ich ein paar BookTuber entdeckt – englischsprachige natürlich: Bookables, Books and Quills und Little Book Owl zum Beispiel. Da bekomme ich richtig Lust, auch sowas zu machen. Aber ihr wisst ja: Ich trau mich nicht… 😉

Links: Bookables stellt in ihrem Blog ein paar „Grown Up Books“ vor. Sie liest, genau wie ich, gerne Young Adult und ist nur drei Jahre jünger als ich. Bin ja froh, dass es nicht nur mir so geht.

 

* Affilate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.