Nichts ist still!

Eine Hausaufgabe im Literaturkurs war, ein Wintergedicht umzuschreiben. Ich habe mich für „Alles still!“ von Theodor Fontane entschieden und mein Gedicht „Nichts ist still!“ getauft.

2 Kommentare

  1. Coole Aufgabe und schön umgesetzt, find ich 🙂 Sowas kreatives hab ich in der Schule nie machen dürfen… mein Deutsch-LK hab ich leider in nicht so guter Erinnerung…

    Liebe Grüße!

    AntwortenAntworten
  2. Hybrid Andante

    Mir ist die Welt manchmal auch einfach viel zu laut.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.