Der Büchersonntag

 

Guten Vormittag zusammen!

Normalerweise tippe ich viele Artikel vor und plane sie dann oder verändere sie am Tag der Veröffentlichung noch mal. Gestern allerdings hatte ich keine Zeit, den heutigen Büchersonntag zu tippen, weshalb ich das jetzt machen muss. Denn gestern war ich erst beim Hochschul-Informationstag der FH Aachen (CMD heißt übrigens jetzt „Media and Communications for Digital Business“ – kurz: MCD). Nachmittags bin ich dann zu einer ehemaligen Kollegin gefahren, die in einer kleinen Mädelsrunde ihren Geburtstag gefeiert hat. Als ich dann um Mitternacht nach Hause kam, wollte ich nur noch ins Bett und nicht noch an einem Artikel arbeiten. Das lag natürlich nicht an Sekt, Ouzo und Gin Tonic! 😉

Kommen wir nun zum eigentlichen Thema: den Büchern!

aktuell: Langsam wie ich bin, lese ich immer noch „Fangirl*, was ich nach wie vor ganz ok finde, aber nicht überragend. Typischer Collegegirl-Roman eben.

Links: Dominik hat das zweite Wort seiner *.txt-Aktion veröffentlicht. Einen Text zu „wünschen“ habe ich bisher aber noch nicht geschrieben. | Auf wolkenweiss hat Deborah ein interessantes Buch rezensiert: Die Geschichte von Blue.

in eigener Sache: Gestern erschien meine Lesestatistik für Januar 2015 | Über meinen liebsten Leseplatz habe ich auch berichtet. | Der Prolog (aber nur ein erster Entwurf) zu meiner Doctor Who Fanfiction ist erschienen. | Ich habe euch erzählt, dass ich WHOLOCKED bin – übrigens zeigt Netflix nun die 8. Staffel Doctor Who. Das heisst, wir werden dann Castle mal pausieren. 😉

3 Kommentare

  1. Huhu Verena,

    na da musst du noch erzählen, was so bei dem Infotag bei der FH raus gekommen ist. Ist der Studiengang was? Oder scheidet der jetzt eher aus?

    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag
    Tobi

    AntwortenAntworten
  2. @Tobi: Die Entscheidung für den Studiengang bleibt, aber ich werde mich auch noch an der RWTH bewerben, damit ich auf Nummer sicher bin, falls ich nicht angenommen werde oder ein Semester warten muss. Denn sonst bekomme ich kein Bafög. Aber was das Bafög angeht, muss ich mich eh noch informieren (ich hoffe, dass ich weiterhin elternunabhängiges bekomme).
    In der Broschüre zu MCD steht „40% Technik, 30% Kommunikation, 30% Management“. Der Schwerpunkt hat sich etwas geändert. Mehr Informatik, weniger Design. Bleibt auf jeden Fall abwechslungsreich!

    AntwortenAntworten
  3. Café Noir

    Langsam wie ich bin

    Ich lese auch immer noch am selben Buch und habe letzten Monat kaum was geschafft 🙁

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.