Der Büchersonntag

Guten Morgen!

Habt ihr schon alle eure Uhren umgestellt? Gut, dass die meisten Uhren sich ja automatisch umstellen. Nur meine Armbanduhr nicht.

Jetzt, wo auch schon Sommerzeit ist, könnte der Frühling sich auch mal langsam blicken lassen, finde ich. Stattdessen ist es kalt, nass und grau. Über Schnee an Ostern würde ich mich sogar nicht wundern. Immerhin wäre das nicht das erste Mal.

Pünktlich zum Ferienbeginn hat es mich auch erwischt: eine kleine Erkältung. Kein Wunder, jetzt wo der Klausurstress vorbei ist. Ich mach dann mal eine Blogilates-Pause.

 

neu:Happy Days*“ von Samuel Beckett lesen wir demnächst im Englisch LK.

aktuell: Neben „The Restaurant at the End of the Universe*“ habe ich nun auch mal mit „Die Verwandlung*“ begonnen, da wir das Buch bis nach den Ferien gelesen haben sollen.

Rezensionen: Erst gestern habe ich meine Rezension zu „Abitur NRW 2016 Prüfungstraining“ veröffentlicht. Mit Dank an Blogg dein Buch und den Bange Verlag!

Linktipps: Bei der Buchkolumne gibt es ein sehr interessantes Interview mit Sarah Elise Bischof zu ihrem Debüt „Panthertage“. In dem Roman schildert sie ihr Leben mit Epilepsie. Das Thema betrifft mich in gewisser Weise auch persönlich, da mein Bruder mit 17 Jahren einen Anfall hatte und das der Auslöser meiner Panikattacken war.

Bei Büchernische gibt es bereits eine Rezension zu „Panthertage“.

Bloginternes: Habt ihr schon meinen neuen Text gelesen?

 

* Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.