Serienparade: Wie, wann und wo schaust du Serien am liebsten?

© Frau Margarete

 

Vor einiger Zeit schon schrieb Frau Margarete im Blogboard von ihrer Idee, eine Blogparade zum Thema Serien zu starten. Jetzt geht es los und die erste Frage lautet:

Wie, wann und wo schaust du Serien am liebsten?

Da muss ich erst einmal in die Vergangenheit ausschweifen, denn Serien habe ich erst seit ich mit Sascha zusammen bin so richtig angefangen zu schauen.

In meinem Computer hatte ich jahrelang eine TV Karte. So konnte ich fernsehen, ohne meine Eltern mit Serien zu belästigen. Die gucken eben eher ARD, ZDF & Co.

Damals sah ich also gerne die privaten Sender. Charmed und Scrubs gehörten zum Beispiel zu den Serien, die ich gerne verfolgt habe. Allerdings habe ich nie regelmäßig geschaut, sondern nur sporadisch. So habe ich auch nie eine Serie komplett gesehen. Die erste, die ich von Anfang bis Ende kenne, ist Chuck.

Im Dschungel der Streamingdienste

Eigentlich hatte ich Sascha mal gebeten, einen Blogartikel über die verschiedenen Anbieter wie Amazon Instant Video, Watchever und Netflix zu schreiben. Bisher hat er das noch nicht gemacht. Dabei ist er der richtige dafür!

Als Sky-Kunde können wir auch Sky Go benutzen. Das ist vor allem deshalb gut, weil wir darüber Game Of Thrones sehen können!

Wir haben die vier genannten Dienste, nutzen allerdings Amazon und Sky Go so gut wie gar nicht. Wir bevorzugen Serien in OV – Originalversion. Amazon hat nicht immer welche in OV im Angebot und wenn, muss man explizit nach OV suchen. Während man bei Watchever und Netflix direkt die Sprache wählen kann.
Der Vorteil, mehrere Dienste zur Auswahl zu haben ist, dass wir den einen nutzen können, wenn der andere eine Serie nicht hat. So ist es nämlich mit Castle. Netflix hat die US-Serie nicht in ihrem Angebot, Watchever schon. Von der Handhabung gefällt uns Netflix übrigens um Längen besser! Aber das soll Sascha euch lieber mal genauer erzählen.

Schon beim Frühstück (zumindest in den Ferien und am Wochenende) macht Sascha eine Serie an. Gerade ist es How I Met Your Mother (Netflix), leider sind wir aber bald fertig. Vielleicht könnten wir danach The Big Bang Theory weiterschauen?

Auch zum Mittagessen läuft eine Serie. Es sei denn, ich esse alleine. Dann bleibt der Fernseher aus! Ich mag das nämlich eigentlich gar nicht, beim Essen fernzusehen. Ich bin es gewohnt, dass dabei nur das Radio läuft.
Abends machen wir es uns dann, zumindest im Moment,  mit ein oder zwei Folgen Castle (Watchever) gemütlich.

Aktuell heißt es ja warten auf die vierte Staffel Sherlock und 9. Staffel Doctor Who.

DVD-Boxen hat Sascha auch irgendwo. Die stammen allerdings noch aus der Zeit, in der wir keine Streamingdienste hatten. Ich selber habe die erste Staffel Gossip Girl sowie ein oder zwei Staffeln Scrubs auf DVD.

Ihr seht, die meisten Serien schauen wir gemeinsam. Einzig Gossip Girl sehe ich im Moment alleine.

 

2 Kommentare

  1. Noch ein serienverrücktes Pärchen 😉 Über einen ausführlicheren Vergleich der verschiedenen Streaming-Dienste würde ich mich freuen. Nutze im Moment ja Amazon, aber mit Netflix liebäugel ich ja schon länger.

    Beim Essen Serien schauen könnte ich nicht. Zwar läuft beim Abendessen meistens der TV, aber da dann nur irgendwas belangloses, wo man nicht aufpassen muss. Ich muss mich ja aufs Essen konzentrieren, da kann ich nicht gleichzeitig noch eine Serie verfolgen 😀

    Danke für deinen Beitrag 🙂 Schön, dass du dabei bist!

    AntwortenAntworten
  2. Hallo!

    Ich fände auch den Vergleich der unterschiedlichen Anbieter sehr interessant! Zurzeit verwende ich gar keinen Streaming-Dienst, das wird sich aber bald ändern. Mein Freund und ich diskutieren schon seit Längeren über die Nutzung von Amazon. Falls ihr mit einem anderen Anbieter aber bessere Erfahrungen gemacht, immer her mit den Insiderinfos! Wir lassen uns gerne noch umstimmen. 😉

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.