Der Büchersonntag

Guten Morgen!

Noch etwa zwei Wochen Ferien – wo ist die Zeit hin? Ich muss doch noch „Hiob“ lesen! Eigentlich wollte ich ja die Ferien nutzen, um meine Programmierkenntnisse etwas ähm aufzufrischen bzw. überhaupt etwas daran tun. Sascha hat mir zu Weihnachten ja einen Gutschein für Codeschool geschenkt. Dort gibt es aber auch einige kostenlose Kurse. Und ich wollte am Blog basteln – hab ich nur zum Teil (u.a. neues Theme).

Immerhin habe ich etwas geschafft: nämlich die 10k Wörter für das #CampNaNoWriMo.

beendet:Lovestruck at Christmas*“ (Rezension zu der Lovestruck-Reihe folgt)

aktuell: Nanu, was ist das? Ich lese Steampunk/UrbanFantasy? Tja, man muss halt auch mal in andere Welten tauchen. Bisher gefällt mir „The Invisible Library*“ gut. Es geht schließlich um Bücher und London.

neu: Wo wir gerade bei anderen Genres sind: „Nimona*“ trudelte letztens bei mir ein. Eine #GraphicNovel.

Link- und Lesetipps: Ich häkel ja ziemlich wenig, leider, dabei ist es so einfach und schöne Ergebnisse lassen sich auch erzielen. Zum Beispiel dieses Passionsblumen-Granny. Wer lieber einfache Blümchen häkeln möchte, kann sich ja mal die Anleitung auf Lisi bloggt anschauen.

Dauernd entdecke ich über Instagram süße Shops. Wie unter anderem „The Sticker Alley„. Sind die Aufkleber nicht toll? Ich weiß gar nicht, ob ich euch auch schon den Shop mit diesen niedlichen magnetischen Lesezeichen gezeigt habe?!

Karo Kafka hat schon zu Beginn des Jahres eine schöne Aktion gestartet: die Sonntagspostkarte. Wer bekommt nicht gerne echte, handgeschriebene, persönliche Post?

Im Moment bin ich ein großer Fan von Felicia Day (dank der Serie „Eureka„) und sie stellt in ihrem Flog auf Geek&Sundry regelmäßig interessante Shops, Internetseiten und Games vor. Durch dieses Video bin ich zum Beispiel auf lovereading aufmerksam geworden. Das Portal soll einem dabei helfen, das nächste Buch zu finden. Die Betreiber der Seite haben auch eine Google Map erstellt, auf der man sehen kann, wo welches Buch spielt. Dein nächster Städtetrip geht nach Paris? Klicke einfach auf das Buch über Paris und du erfährst, welches Buch bzw. welche Bücher dort spielen. Jeder kann auch selber ein Buch eintragen.

in eigener Sache: Passend zu den gehäkelten Grannys: meine Rezension zu Süße Minis häkeln.

Habt ihr schon gelesen, dass ich die 10k Wörter für das #CampNaNoWriMo geschrieben habe? Sollte ich am Ende tatsächlich einen Rabattgutschein für Scrivener gewinnen, verlose ich ihn. Denn ich besitze das Programm ja bereits.

Außerdem war ich diese Woche in Gent und habe euch ein paar Fotos mitgebracht.

 

* Affiliate-Link

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.