Den Weltrekord der größten Häkeldecke brechen – für einen guten Zweck

Auf Facebook machte mich ein Mitschüler auf eine Häkelaktion aufmerksam. Dabei handelt es sich um eine Initiative, die auf unserAC beworben wird: Die Häkelhelden.

Häkelnde Polizisten wollen den Rekord brechen

Ja, ihr habt richtig gelesen: zwei Polizisten haben sich zusammen getan und begonnen, zu häkeln. Als Ausgleich zur Arbeit. Daraus entstand schließlich ein gemeinnütziges Projekt. Mit dem Verkauf ihrer Häkelmützen unterstützen die Häkelhelden den Verein Weißer Ring.

Aber was hat das nun mit einem Rekord zu tun, fragt ihr euch? Die Häkelhelden wollen die größte Häkeldecke der Welt häkeln – aus insgesamt 30 000 Quadraten, den sogenannten Granny Squares. Der momentane Rekord liegt bei 25x12m.

Wenn die Decke fertig ist, soll sie versteigert werden, wobei der Erlös komplett an den Weißen Ring geht.

Bis zum 31. Dezember 2015 benötigen die Helden also. unsere Hilfe in Form von kleinen gehäkelten Quadraten in der Größe 10x10cm. Granny Squares sind ganz einfach. Bei Daniela von gemachtmitliebe gibt es zum Beispiel eine Anleitung. Das Internet hat aber noch tausend andere zu bieten. Schaut euch einfach mal um.

Mehr Informationen zur Mitmachaktion der Häkelhelden findet ihr auf ihrer Website.

3 Kommentare

  1. Oooh, das ist ja cool! Da werde ich mich gleich mal drüber informieren. Granny Squares wollte ich eh schon die ganze Zeit häkeln, aber ich weiß nie so richtig, wofür ich die verwenden soll, weil ich jetzt nicht unbedingt noch ne Decke brauche.

    AntwortenAntworten
  2. @Sabrina: Ich will immer mal eine Decke häkeln, aber nach ein paar Grannys gebe ich meistens auf. 😀
    Aber ich wollte auch noch welche für die Aktion häkeln. Zum Glück sind Granny Squares ja recht schnell gemacht.

    AntwortenAntworten
  3. Esmeralda de Vries

    Hi,

    Da Leeuwarden im Jahr 2018 Europas Kulturhauptstadt wird, wollen wir der Welt zeigen was „Mienskip“ (Gesellschaft/Gemeinschaft) bedeutet, indem wir zusammen die größte Decke der Welt häkeln.

    Unsere Bitte an Sie:

    1. Häkeln Sie granny squares in der Größe 10×10 cm und senden Sie ihre Meisterwerke an die Häkelgruppen der Niederländischen Altersheime. Diese fügen Ihre „granny squares“ zu einer Decke von 140×200 cm zusammen. So entstehen Verbindungen!

    oder

    2. Suchen Sie in Ihrer eigenen Nachbarschaft, Gemeinde oder Ihrem Bezirk nach Gleichgesinnten um gemeinsam einen Teil der größten Decke der Welt zu häkeln. Fragen Sie z. B. in Ihrer Chorgruppe, Ihrem Sportverein oder Freundeskreis nach Interesse. Zusammen häkeln Sie eine Decke von 140×200 cm. Fertig mit stricken? Nun senden Sie ihr Meisterwerk an die offizielle Adresse in Leeuwarden (Die Niederländen)..

    Farbe, Material und Muster sind nicht vorgeschrieben – nur die Größe der eingeschickten Teile muss berücksichtigt werden.

    2018 werden alle eingeschickten Kunstwerke zu der größten Decke der Welt zusammengefügt. Zeigen Sie der Welt, dass man mit einem kleinen Beitrag etwas Großes erreichen kann. Nach der Herausforderung wird die riesige Decke wieder in 10.000 kleinere Decken geteilt um sie an Hilfsorganisationen zu spenden, die diese an Bedürftige verteilen werden.

    Vielleicht möchten Sie mit uns mitmachen? Auc in USA, Thailand, Australiën wird mit gehäkkelt 🙂
    Esmeralda de Vries
    Leeuwarden
    edvpers@gmail.com

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.