Der Büchersonntag

Guten Morgen zusammen!

Gestern ging es für mich zur Buchmesse. Der Tag war anstrengend, aber schön. Trotz Verspätungen der Bahn. Aber zum Buchmesse-Tag werde ich noch einen gesonderten Artikel schreiben. Hoffentlich sind die wenigen Fotos, die ich gemacht habe, etwas geworden. Ich komm mit der Cybershot nicht zurecht, die mein Vater mir geliehen hat. Der Liveview ist so komisch und der Sucher auch. Dank der komischen Folie auf dem Display sieht alles verschwommen aus. Letztendlich hab ich mir gewünscht, die Kamera einfach zu Hause gelassen zu haben, denn das iPhone hätte auch gereicht. Fürs nächste Mal weiß ich Bescheid. 😉


aktuell:Klassenkampf*“

neu: jede Menge Zeitschriften und Flyer von der Buchmesse

Link- und Lesetipps: t3n stellt „4 digitale Buch-Projekte vor, die uns wirklich begeistern„. Welche Projekte sprechen euch an? Mir persönlich gefällt die Idee hinten den Busgeschichten. Aus eigener Erfahrung weiß ich, was für kuriose Dinge man dort erlebt und welche Menschen man beobachten kann.

„The Guardian“ hat sich mit dem Phänomen der zu Autoren gewordenen Youtube-Stars beschäftigt. Aber es gibt auch genug Blogger, die Bücher herausgebracht haben. Im deutschsprachigen Bereich sind es besonders Koch- und DIY-Bücher.

Michaela, die lange unter lovenotes.de gebloggt hat, ist mit einem neuen Blog, einem neuen Leben auf einem anderen Kontinent wieder in der Bloggerwelt zurück.

Der AStA der RWTH hat gemeinsam mit dem Klenkes Neo einen Schreibwettbewerb gestartet: Seemannsgarn ist das Thema. Bis zum 12. November 2015 können Kurzgeschichten (bis zu 7000 Zeichen) per Mail eingereicht werden. Die besten werden ausgewählt und am 17. November ab 19:30 (Beginn) im Kiez Kini vorgelesen. Bei der Lesung wird dann, wie beim Poetry Slam, der Gewinner durch das Publikum ermittelt. Ich überlege ja, etwas zu schreiben, obwohl mir zu „Seemannsgarn“ nicht viel einfällt. Stellt euch vor, ich gewinne dann auch nich! 😃

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.