Abi-Freitag: KW43

Nach den Ferien ist die erste Schulwoche immer etwas anstrengend. Schon nach einem Tag fühlt man sich, als wären nie Ferien gewesen. Doch die Woche startet immer mit Literatur. Das macht das Ganze erträglicher. Übrigens könnt ihr einen neuen Text von mir nachlesen.
Hausaufgaben gab es diese Woche fast keine, was ich sehr begrüsse. Wer tut das nicht. 😉 Aber ich habe mir jetzt mal einen Plan gemacht, wann ich mit dem Lernen fürs Abi anfangen soll: nämlich am 16. November. Da Mathe mein schwächstes Fach ist, habe ich mir vorgenommen, erst einige Mathe-Tage einzulegen, an denen ich alles noch mal wiederhole. Aber mehr dazu erzähle ich euch in einem eigenen Artikel!

Diese Woche in Kürze:

  • In der Deutsch-Klausur habe ich eine 2+ und meine SoMi-Note ist 1-.
  • Ich hatte in Physik kleine Erfolgserlebnisse.
  • Am Mittwoch habe ich mein Referat über Detective Stories in Englisch gehalten. Dabei war ich ziemlich nervös und habe etwas rumgestammelt.
  • Die Mathe-Klausur haben wir noch nicht zurück. Ist auch besser so. Dass ich darin keine 3 habe (oder besser) weiß ich auch so.
  • Im Moment sind Abiprüfungen im jetzigen 6. Semester. In einem halben Jahr sitzen wir auch da…
  • In Deutsch ist die Neue Sachlichkeit unser Thema und in Gruppen müssen wir dazu was herausarbeiten. Meine Gruppe hat „Das kunstseidene Mädchen“ und wir sind uns alle einig: ein ganz merkwürdiger Roman ist das und Doris ist nicht die Hellste. Ernsthaft, wie kann eine Autorin so schreiben? Da wird man ja schon beim Lesen der kurzen Ausschnitte ganz kirre!
  • Es gab Kuchen in der Cafeteria.
  • Wenn ich mir meine Strichliste anschaue, zeige ich in Englisch eindeutig am Häufigsten auf.
  • Ich habe eine 4 im Englischvokabeltest. 😃 Naja, nicht gelernt und blöde Wörter.
  • Endlich Wochenende!

Kuchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.