Abi-Freitag: KW47

Guten Abend zusammen!

Da war ich schon so „früh“ zu Hause (kurz vor 16 Uhr) und habe es noch nicht geschafft, zu bloggen. Aber wer jetzt denkt, ich hätte Hausaufgaben gemacht, liegt auch falsch: Tatsächlich habe ich nämlich gekocht für Sascha und mich, dann noch eine Portion Spätzle gemacht und anschließend noch geputzt. Gerade hab ich auf meiner ToDo-Liste auch noch den Punkt „Pilates“ abhaken können.

Während in der Schule jetzt eine Party steigt, verbringe ich meinen Abend mit Hausaufgaben und Lernen. Streberin!

Die Woche in Kürze

Aufzeigebilanz

Literatur: da war ich diese Woche ganz still. In meiner Mappe habe ich übrigens eine 2.
Englisch: 14x aufgezeigt (davon 9x drangekommen). Außerdem habe ich mich bei der Simulation für die bevorstehende mündliche Prüfung im Januar1 am Mittwoch als erste freiwillig gemeldet. Das muss ich so betonen, weil nämlich sonst niemand wollte.
Deutsch: 11x gemeldet (davon 8x drangekommen)
VWL: schweigsam wie immer
Mathe: 2x aufgezeigt (2x drangekommen, wobei ich einmal an der Tafel war)
Physik: Gar nicht notiert, aber ich habe mich höchstens einmal gemeldet.
Philo: ausgefallen
Reli: 1x gemeldet
Geschichte: 7x gemeldet (davon 3x drangekommen)

Und sonst?

Faktisch habe ich am Montag mit dem Lernen für’s Abi begonnen. Ihr erinnert euch vielleicht noch an meinen Artikel dazu? In der Realität sieht es aber anders aus: lediglich am Montagabend habe ich mal etwas wiederholt – und zwar wirklich wiederholt: Stoff aus der 9./10. Klasse.

Aber ich habe brav meine Matheaufgaben gemacht, die wir am Mittwoch bekommen haben – und zwar direkt am Mittwoch. Netterweise kam kurz, nachdem ich sie gemacht habe, eine Mail vom Lehrer rein mit einem PDF zum Thema Matrizen. Darin war unsere Hausaufgabe als Beispiel drin. Beinahe hätte ich die Aufgabe nämlich noch mal neugerechnet, weil ich dachte, da wäre ein Fehler. Aber dem war nicht so. Nur habe ich sie nicht ganz beendet, weil ich nicht verstanden habe, wie man auf das z nun kommt. Das hat sich heute aber im Unterricht geklärt. Und nein, die Matheklausur haben wir immer noch nicht zurück. Und die nächste steht direkt Anfang Dezember an!

Doch erst mal muss ich mich auf den Vokabeltest am Montag konzentrieren. Für den letzten habe ich nämlich nicht gelernt und prompt eine 4 kassiert. Und am Mittwoch schreiben wir Deutsch. Das Thema ist die Neue Sachlichkeit (hier sollen zwei Texte verglichen werden) oder der Vergleich zweier Gedichte (Romantik oder Expressionismus mit der Postmodernen). Ich werde mich wohl für die Neue Sachlichkeit entscheiden.

Weiter oben habe ich ja die mündliche Prüfung in Englisch bzw. die Simulation erwähnt. Es ging um „City of Glass“ von Paul Auster und wir bekamen dazu unterschiedliche (gekürzte) Rezensionen vorgelegt. Zunächst hatten wir etwa 20 Minuten Zeit, um uns vorzubereiten, dann sollten drei Freiwillige nach vorne, um in der Gruppe miteinander auf Englisch zu kommunizieren. Mir fällt sowas ja doch relativ schwer und die andere aus meiner Gruppe war da viel pfiffiger als ich. Im Nachhinein stört mich das schon sehr, da sie eine viel bessere Bewertung bekommen hat, aufgrund der Tatsache, dass sie das Gespräch richtig geleitet hat. Immerhin war meine Aussprache und Grammatik im oberen Bereich der Bewertungskriterien. Wäre das eine echte Prüfung gewesen, hätte es für mich aber nur zu einer 3- gereicht. Das wurmt mich schon.

Was steht noch an?
Am Dienstag muss ich mein Referat in VWL halten. Das wollte ich am Sonntag fertig stellen, um der Lehrerin dann das Handout schicken zu können. Ich hoffe ja, dass ich drankomme, denn die macht gerne vorher noch Unterricht, um dann, etwa 15 Minuten vor Ende der Stunde, noch den wenigen, der referieren soll, nach vorne zu bitten. Und dann wird er auch noch abgebrochen bzw. unterbrochen. Ganz toll.

Für heute Abend steht noch Mathe und Vokabeln lernen auf meiner ToDo-Liste sowie Hausaufgaben in Mathe, Reli und Literatur (letzteres heißt: an der Novelle schreiben, die ich noch immer nicht angefangen habe!! arrrrgh!!).

Da habe ich mir ja was vorgenommen. 😉

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

  1. die hat noch nichts mit dem Abi zu tun, sondern ersetzt die zweite Klausur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.