Der Büchersonntag

beendet:Sommer in St. Ives“ von Anne Sanders – ganz tolles Buch! Der Link führt euch direkt zur Rezension.

aktuell:You Don’t Have to Say You Love Me*“ von Sarra Manning. Ihr erinnert euch vielleicht, dass ich von ihr bereits „It Felt Like a Kiss*“ gelesen habe, was ich total gut fand. Von dem Roman, den ich aktuell lese, bin ich (noch) nicht so sehr begeistert.

Ego: Diese Woche habe ich ein paar Dinge erledigt. So war ich unter anderem bei der Krankenkasse. Ich muss ab Juli 170 Euro zahlen und auch, wenn ich studiere, weil ich ja über 30 bin. Bisher hatte ich das Glück, dass ich einen Studententarif hatte. Ab 30 gilt der allerdings nicht mehr. Gut, dass ich bald Geld verdienen werde. Trotzdem ist es wohl besser, zu heiraten. 😉 Heute vor 6 Jahren haben Sascha und ich uns übrigens kennengelernt. Okay, kann sein, dass es sogar schon der 20. Juni war. An die Uhrzeit erinnere ich mich nicht mehr. Wie dem auch sei: in einer Woche ist unser 6jähriges!

Blog: Ich überlege, wieder das Plugin für meine Rezensionen zu wechseln. Allerdings kostet das, was ich gerne hätte 35$, also etwa 31 Euro. Aktuell benutze ich „Book Review Library„. Allerdings, und das habt ihr bestimmt schon festgestellt, landen die Rezensionen nicht hier auf der Hauptseite und somit auch nicht im RSS Feed. Das lässt sich sicher mit einem Codeschnipsel ändern, aber ich will da nichts versuchen. Nachher zerschieße ich wieder meinen Blog. Ich möchte deshalb ein Plugin verwenden, weil ich die Rezensionen so besser ordnen kann. Durch ein Widget werden zum Beispiel alle neuen Rezensionen in der Sidebar angezeigt. Was meint ihr – das Geld für das Plugin ausgeben oder nach einer Möglichkeit suchen, die Rezensionen hier einzubinden? Hat da jemand eine Ahnung von?

Links: Vergangenes Wochenende war in Heidelberg das Literaturcamp und Anabelle von Stehlblüten hat das Thema Professionalisierung von Blogs für alle, die nicht dabei waren, zusammen gefasst.

Frau Margarete gibt Einblick in ihre Planung beim Schreiben. Ich habe beim Lesen festgestellt, dass ich ein Pantser bin, also jemand, der statt zu planen, einfach drauf los schreibt.

Wahrscheinlich bin ich der letzte Mensch auf der Erde, der noch nicht wusste, was „sic“ bedeutet. Dank dieses Artikels bin ich nun schlauer.

4 Kommentare

  1. Zwecks Blog & Plugin:
    Ich behaupte, es ist ganz einfach das ohne Plugin zu realisieren.

    Und Glückwünsche zum 6 Jährigen.

    AntwortenAntworten
  2. @Dany: war ja klar 😃 😃 ’ne riesen Feier wird’s leider nicht geben – Sascha will eigentlich nur den Wisch unterschreiben und gut is. lol Ich will aber wenigstens meine Verwandtschaft und unsere Freunde dabei haben, essen und vor allem GESCHENKE BEKOMMEN!!!!!!1111

    @Christiane: danke danke!
    Du meinst mit nem Codeschnipsel oder ganz old school die Rezensionen als Artikel schreiben und so?

    AntwortenAntworten
  3. @Verena: ja genau, ganz wichtig: ESSEN! Versprich ihm eine Github Cat Hochzeitstorte, dann lässt er sich bestimmt umstimmen!

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.