Wort für Wort #17

Hallo zusammen!

Mit leichter Verspätung erscheint dann auch mal mein wöchentlicher Artikel zur Wort-für-Wort-Reihe. Diese Woche war sehr anstrengen, da ich viel gearbeitet habe. Ich war diese Woche die einzige Aushilfe für die Auszeichnung und ausgerechnet dann kommt auch noch ein gigantischer Haufen Arbeit auf mich zu. Das Gute aber ist, dass ich etwa am Dienstag meine 50 Stunden für diesen Monat schon voll haben werde. Dann habe ich den restlichen Monat frei. Aber auch das stimmt nicht ganz, denn in der letzten Septemberwoche nehme ich am Informatik-Vorkurs teil. Für den habe ich mich vor ein paar Tagen angemeldet. Auch nicht unwichtig wäre der Mathe-Vorkurs gewesen. Der findet jedoch bereits statt und dauert den ganzen Monat. Das bedeutet, ich hätte nicht arbeiten können und das Geld kann ich gut gebrauchen momentan. Wie es dann im Studium aussieht mit Arbeiten, werd ich sehen.

Aber ich will euch jetzt nicht zulabern, sondern mit euch übers Schreiben reden. Ich habe… nichts geschrieben. Am 26. August habe ich zuletzt das Scrivener-Dokument bearbeitet.

Trotzdem habe ich ein paar Links für euch gesammelt.

Über die Wichtigkeit von Hintergrundgeschichten der Charaktere geht es in dem Artikel von penstricken.com. Wer die Backgroundstory zu einem meiner Charaktere lesen will, kann dies auf Goodreads tun.

Plottet hier jemand? Im NaNo-Blog gibt es 9 Tipps für einen starken Plot.

Und zu guter Letzt: 10 + 3 Tipps, um endlich seine Geschichte zu beenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.