Der Büchersonntag

aktuell: Ihr könnt es euch sicher denken. 😉 Mein aktuelles Buch ist „The Fiery Cross*“ – aber hey, über 1000 Seiten schafft keiner in zwei Wochen, oder?

neu: Vor ein paar Tagen flatterte in Newsletter von Reclam rein. Anlass sind 150 Jahre Universal-Bibliothek und gefeiert wird mit den Jubiläumsausgaben. Bestellt habe ich mir „Loriot: Menschen, Tiere, Katastrophen“ sowie „Reclam und Du„, ein Kreativ- und Rätselbuch. Leider habe ich den Fehler gemacht und die beiden Bücher bei Amazon bestellt – am Dienstag. Ich schreibe den Artikel Freitagabend und noch sind sie nicht verschickt. Hätte ich sie mal lieber bei Backhaus bestellt und selber abgeholt oder, wenn es sein muss, bringen lassen. Ich bin nämlich kein Prime-Kunde. Sascha hat Prime, aber die Bestellung war sehr spontan und er war noch im Büro. Fürs nächste Mal, wenn ich zumindest deutschsprachige Bücher kaufe, bestelle ich sie vor Ort. Warum nur deutschsprachige? Weil englischsprachige Bücher leider einfach im lokalen Buchhandel teurer sind als bei Amazon. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf meine beiden Bücher. Edit am Samstag: eben bekam ich eine Versandbestätigung. Angeblich sollen die Bücher Montag ankommen. Da bin ich aber mal gespannt!

Ego: Ich hatte irgendwie trockene Augen und die Haut um die Augen herum fühlte sich leicht rau an und es sah nach einem Mini-Ausschlag aus. Im Bad lag noch eine Augencreme-Probe aus der Apotheke, die ich benutzt habe. Mittlerweile ist es wieder fast gut. Ich frag mich, was das war. An Schminke kann es nicht gelegen haben, denn bis auf Mascara und alle Jubeljahre Lidschatten benutze ich nichts. Und Lidschatten habe ich zuletzt… vor Ewigkeiten benutzt. Mascara vor einer Woche oder so? Ich vermute, es liegt am Stress momentan. Gegen Ende meiner Ausbildung hatte ich im Gesicht Ausschlag, der wohl auch vom Stress kam. Habt ihr sowas auch schon mal?

Blog: Kommentieren ist seit ein paar Tagen wieder möglich. Ich habe ein anderes Antispam Plugin installiert, nämlich WP-Spamshield. Außerdem habe ich direkt mal veraltete Plugins runtergeschmissen, also diejenigen, die seit Monaten nicht mehr aktualisiert wurden von Seiten der Entwickler. Neue Blogartikel gibt es auch: am Freitag habe ich vom Lernmarathon erzählt und am Dienstag kam mir eine Idee.

Links: Eigentlich ist der Artikel schon von letztem Sommer, aber ich habe ihn jetzt erst auf Twitter gesehen: „The IT Crowd“ ist 10 Jahre alt und die Leute hinter Nerd HQ haben die 10 besten Szenen rausgesucht. Übrigens: Gründer von Nerd HG ist Zachery Levi, der Hauptdarsteller aus meiner Lieblingsserie „Chuck“.

Bullet Journals finde ich ja total cool und ich bewundere jeden, der die Disziplin hat, sich an ein leeres Notizbuch zu setzen und handschriftlich einen Kalender zu entwerfen. Ich möchte das auch sooo gerne, aber mir fehlt einfach die Geduld. Wer Inspirationen für sein Bullet Journal sucht, findet im Internet einen ganzen Haufen an Ideen. Nia hat 10 Ideen für „weekly layouts“ rausgesucht.

Bleiben wir doch kurz noch bei dem Thema, denn Sarah-Jayne zeigt ihr Bullet Journal.

Lexa hat mal wieder einen sehr informativen Artikel geschrieben, der für uns Buchblogger relevant sein könnte: es geht um Rezensionsexemplare, wie man sie bekommt, was man beachten muss und sie verlinkt auch zu einigen Portalen und PR Agenturen, die sich auf Bücher spezialisiert haben.

Caro zeigt uns in ihrem neuen Artikel ein paar ihrer Aquarelle. Ich bin leider nicht so talentiert, obwohl mein Bruder und mein Vater malen/zeichnen können. Aber ich bin ja schon froh, dass ich wenigstens halbwegs gut zeichnen kann – wenn auch nicht immer die Perspektiven oder Proportionen stimmen. 😉 Und Schattierungen sind auch nicht mein Ding.

Cachys Blog, hinter dem mittlerweile nicht nur der Gründer selber sitzt, sondern ein ganzes Team, sollte jedem bekannt sein, der sich für technische Geräte und Neuheiten interessiert. So findet man dort zum Beispiel monatliche Neuzugänge für Netflix – hier sind die für März. Leider ist da wieder nicht die zweite Staffel von „Outlander“ dabei, die ich nämlich immer noch nicht gesehen habe!

#onedrawingaday

Nach längerer Pause habe ich mal wieder gezeichnet, jedoch ist nur eine Zeichnung dabei herausgekommen.

Bilder der Woche

7 Kommentare

  1. Café Noir

    @Augen: Habt ihr sowas auch schon mal?

    Wenn ich Stress habe, dann flattert mein eines Augenlid immer, das nervt dann vielleicht…

    Stress greift das Immunsystem an, also kann sich auch schnell mal eine kleine Entzündungsreaktion bilden; das ist nichts Schlimmes.
    Ich weiß, ich nerve wahrscheinlich langsam mega damit, aber:
    gegen Stress hilft Sport! 😉

    AntwortenAntworten
  2. @Café Noir: zählt Spazieren gehen auch als Sport? 😉 War nämlich gerade mal wieder etwas draußen – 5km. Und aus Richtung des Dreiländerecks, was quasi mitten im Wald liegt, kam Karnevalsmusik. -.-

    AntwortenAntworten
  3. Hallo Verena,
    dieses berühmte Augenflattern das Cafenoir erwähnt habe ich auch oft stressbedingt.
    Aber Stress wirkt sich bekanntlich auch auf die Haut aus.
    Ich bin gespannt wie das Kreativ-Rätselbuch ist. 🙂
    Wünsche Dir einen erfolgreichen Start in die Woche!
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenAntworten
  4. @Ela: Nachdem meine Haut in den letzten Tagen wieder in Ordnung schien, fühlen sich heute meine Augen wieder etwas so an, als hätte ich geheult. Habe ich zwar, aber nur ganz kurz. Ich brauche ganz schnell meine wohlverdienten freien Tage, aber das wird noch eine Weile dauern. 😞

    Die beiden Reclam-Bücher kamen am Mittwoch, also gestern, an. Endlich! Etwas enttäuscht war ich, als ich sah, wie klein die Bücher sind und dass das Cover aus dicker Pappe ist. Inhaltlich aber gut und ich hätte heute eigentlich mal ein paar der Rätsel lösen können, aber ich war mit Nichtstun beschäftigt. 😉 (und in dem Loriot-Buch sind sämtliche Sketche drin, die man auch aus dem Fernsehen kennt! :D)

    AntwortenAntworten
  5. Huhu!

    Deutschsprachige Bücher kaufe ich auch lieber im lokalen Buchhandel, und englische Bücher dann, wenn sie nicht mehr als €2 teurer sind als auf Amazon. Aber viele englische Bücher finde ich auf der Webseite meiner Buchhandlung gar nicht, da muss ich dann auch anderweitig bestellen.

    Stress-Ausschlag kenne ich. Bei mir konnten es in Zeiten großen Stresses auch gerne mal Gürtelrose oder kreisrunder Haarausfall sein…

    Ich liebe mein Bullet Journal, wobei ich aber zugebe, dass ich für manche Sachen vorgedruckte Seiten benutze, statt alles selber zu entwerfen. 🙂 Die beiden verlinkten Beiträge werde ich mir auf jeden Fall gleich noch anschauen.

    Caros Aquarelle sind total schön. 🙂 Ich habe früher auch viel gemalt, aber das ist Ewigkeiten her, ich habe schon lange nicht mehr nach meinen Aquarellfarben gegriffen.

    Bei so Aktionen wie #onedrawingaday halte ich irgendwie nie durch!

    LG,
    Mikka

    AntwortenAntworten
  6. @Verena:
    Ich werd immer neugieriger auf die Bücher! 🙂
    Wünsche Dir gute Besserung und hoffe, dass Du bald weniger Stress hast.
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenAntworten
  7. Hallo,
    danke für die interessante Zusammenfassung, den Artikel von Alexa mit den Rezensionsexemplaren habe ich in meinem Rückblick ganz vergessen. Danke auch für Links zu den Bullet-Journal -Artikeln. Ich benutze seit Ende letzten Jahres auch eines und kann nur raten es einfach mal auszuprobieren. Da ich auch nicht sehr kreativ bin, besteht der Planer bisher hauptsächlich aus Wochenübersichten wie beim Kalender plus einiger Listen. Aber jetzt habe ich endlich alle meine Notizen und Gedanken zum Blog an einer Stelle versammelt. Wenn ich dann mal Zeit habe werden ich mich mit der kreativen Seite beschäftigen 😉
    Ich folge mal deinen social-media-Konten, ist mir bisher bei den vielen #litnetzwerk-Beiträgen wohl durchgegangen.
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Beste Grüße
    Thomas

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.