Statt Buchmesse: Leseparty

Während andere Blogger sich auf der Leipziger Buchmesse treffen und über Bücher austauschen, neue Bücher entdecken und nicht zum Lesen kommen, sitzen andere zu Hause und machen bei der Leseparty mit. Die „Alternative zur #lbm17“ ist eine gemeinsame Aktion von Petzi, Alexandra, Jess sowie Evi. Begonnen hat die Party schon gestern Mittag, aber ich habe erst heute richtig teilgenommen. Ich habe nämlich den restlichen Monat frei, weil ich meine 50 Stunden in diesem Monat abgearbeitet habe. Yeah!

Auf Facebook und Twitter finden nun bis Sonntag diverse Diskussionen und Gewinnspiele statt. Ich möchte den heutigen Artikel nutzen, um ein paar der gestellten Fragen gesammelt zu beantworten.

Was ich gerade lese
Wie sollte es anders sein: „The Fiery Cross*“. Mittlerweile bin ich auf Seite 1000 angekommen. Ob ich das Buch dieses Wochenende beende?

Welches Genre ist in eurem Bücherregal am häufigsten vertreten?
Schwierig, schwierig. In letzter Zeit lese ich eher querbeet. Auf meinem Kindle tummeln sich jedoch vor allem „ChickLit“ und YoungAdult. Generell mag ich Zeitgenössisches und ein bisschen Urban Fantasy. Übrigens lösche ich die E-Books auf meinem Kindle nie, sondern habe verschiedene Ordner angelegt, in denen die jeweiligen Bücher „stehen“. Noch meckert der E-Reader nicht, dass er keinen Platz mehr hat. 😉

Welche drei Bücher sind zuletzt bei dir eingezogen?
Am Sonntag habe ich euch ja bereits gezeigt, dass ich letztens ein paar gekauft habe. Nun ist heute ein bestelltes Rezensionsexemplar bei mir eingetroffen. Beim Bloggerportal habe ich nämlich den neuen Roman von Anne Sanders entdeckt. „Mein Herz ist eine Insel“ spielt auf einer fiktiven schottischen Insel und allein das Cover ist ein Traum! Der Roman erscheint am 27. März bei Randomhouse.

Welche Romanverfilmungen könnt ihr uns empfehlen?
Bisher habe ich, zumindest bewusst, wenige Romanverfilmungen gesehen. Natürlich habe ich Herr der Ringe und den Hobbit gesehen, auch Harry Potter ist nicht ganz an mir vorbeigegangen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich mit Harry Potter nie richtig warm geworden bin. Auch Game of Thrones habe ich mal gesehen, zumindest bis zur 4. Staffel (und angefangen zu lesen habe ich auch, aber durchgehalten habe ich nicht).
Spontan fällt mir die Outlander-Serie ein. Da Netflix bisher nur die erste Staffel hat, kann ich nur für diese sprechen. Ich überlege, ob ich mir vielleicht die DVD-Box kaufen soll. Die Bücher mag ich sehr gerne und die Serie ist gut umgesetzt, mit tollen Schauspielern – und einer tollen Kulisse.

Wenn du jetzt 50 Euro bekämst, welche Bücher würdest du dir davon kaufen?
Wahrscheinlich die weiteren Outlander-Bücher. Außerdem habe ich auf meinem Wunschzettel diverse Bücher über London stehen, die ich ganz gerne hätte.

Das war’s auch schon! Wir lesen uns morgen wieder – oder bei der FB-Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.