{Bloggen im April} Diese Bücher sollten verfilmt werden!

In diesem Monat möchte ich versuchen, regelmäßig zu bloggen. Regelmäßig bedeutet: nicht nur sonntags und freitags, sondern auch zwischendurch. Es muss nicht jeden Tag sein, aber alle 2 Tage wäre nicht schlecht, oder?

Die PC Peter Grant-Reihe von Ben Aaronovitch

Nicht nur, weil die Bücher in (teilweise) in London spielt, sondern weil mir die Urban-Fantasy-Elemente gefallen. Wer hätte das gedacht, dass ich mal sowas lesen werde? Eine TV-Serie aus den Büchern zu machen, ist doch keine so schlechte Idee, oder?

Im Sommer erscheint übrigens ein neuer Band.

Die The Invisible Library*-Reihe von Genevieve Cogman

Eine großartige Reihe, tolle Welten und Charaktere. Das alles würde ich auch gerne mal in bewegten Bildern sehen.

The Last Word* von A.L.Michael

Nicht nur Fantasy-Fans sollen auf ihre Kosten kommen. Ein bißchen Romantik schadet ja auch nicht. Deshalb würde ich verschlagen, diesen ChickLit-Roman zu verfilmen. Ich habe das Buch letztes Jahr gelesen und sehr genossen.

Die The Book Lovers *-Reihe von Victoria Connelly

Tatsächlich wurde schon ein Buch von ihr verfilmt, nämlich „Flights of Angels„. Allerdings habe ich weder das Buch noch den Film gesehen. Die Book Lovers-Bücher habe ich hingegen verschlungen.

Love to Hate You*“ von Anna Premoli

Wieder mal ein Frauenroman oder ChickLit oder wie auch immer ihr sowas nennt. Aber hey, ich mag solche Bücher nun mal und ja, ich würde auch eine Verfilmung davon schauen. Den Roman habe ich mit fünf Sternen bewertet.

It Felt Like a Kiss*“ von Sarra Manning

Ein weiterer Frauenroman, der gerne verfilmt werden darf.

Finding Fraser*“ von K.C.Dyer

Auch wenn ich das Buch echt nicht so toll fand, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass eine Serie oder ein Film nicht schlecht wäre. Vor allem wegen der schottischen Landschaft. 😉

Sommer in St. Ives*“ von Anne Sanders

Wahrscheinlich würde ein Film dieses wunderschönen Romans an diverse Rosamunde Pilcher-Filme erinnern, aber daran ist ja nichts verwerfliches dran.

Zwischen uns die Flut*“ von Eva Moraal (Rezension)

Das Buch hat die beste Freundin einer Freundin geschrieben und eignet sich garantiert auch als Filmvorlage.

Welche Bücher sollten eurer Meinung nach verfilmt werden?

3 Kommentare

  1. Café Noir

    Welche Bücher sollten eurer Meinung nach verfilmt werden?

    Ich glaube, da kann ich dir nur eine ziemlich ernüchternde Antwort geben: nämlich „gar keine“; zumindest keine meiner Lieblingsbücher, denn entweder gucke ich den Film nicht, wenn ich das Buch gelesen habe (das würde einfach meine Vorstellung der Charktere kaputt machen) oder ich lese das Buch nicht, wenn ich den Film gesehen habe … aber ich daran scheiden sich die Geister, manche mögen Buchverfilmungen, andere eben nicht, ich gehöre halt zu letzteren… 🙂

    AntwortenAntworten
  2. Pingback: Diese Bücher haben Filmpotenzial - Himmelsblau.org

  3. Ich dachte gleich an „Gone Girl“, weil mir das Buch so gefiel. Aber: das ist ja schon längst verfilmt!

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.