Der Büchersonntag

neue Bücher

The Woolly Hat Knitting Club*“ von Poppy Dolan
Escape to Sunrise Cottage*“ von Zara Thorne
My Mindful Flow: 365 Ideen für ein achtsames Jahr*“ von Jocelyn de Kwant

diese Woche gelesen

Bereits am Sonntag habe ich „The Cosy Castle on the Loch*“ von Alice Ross beendet. Wie hat’s mir gefallen? Naja, es war okay. Mehr leider nicht.
Spaß gemacht zu lesen hat „The Woolly Hat Knitting Club“, ein Buch über Freundschaft, Zusammenhalt und Familie – ein bisschen Romantik darf aber auch nicht fehlen, wobei das in dem Roman eher nebensächlich ist.
Nicht umgehauen hat mich „Escape to Sunrise Cottage“. Irgendwie lag die ganze Zeit eine schwere Wolke über mir beim Lesen. Es kam keine richtige Stimmung auf, kein „Klick“ bei den Charakteren.

aktuelles Buch

Stuck with You*“ von Carla Burgess

Ego & Uni

Montagabend war ich zum Pizzaessen mit Dany, Leeri und Helene verabredet. Dany und Leeri hatten jeweils ihre besseren Hälften dabei. Wir waren bei Atzori in der Jakobstraße. Ich komme da ständig vorbei, ob zu Fuß oder mit dem Bus. Aber nie habe ich dort gegessen. Was soll ich sagen? Die Pizza war wirklich gut!

Mittwochnachmittag habe ich mich mit einer Freunden zum Kaffee getroffen und danach war ich noch schnell bei der Telekom, weil ich von o2 wechseln werde. Ab dem 22. April bin ich dann bei der Telekom, allerdings habe ich nur Prepaid und keinen Vertrag, weil mir alles andere zu teuer ist. Bisher habe ich eine Internet-Flatrate mit 300 MB für 9,99 pro Monat. SMS und telefonieren nicht inklusive. Aber das ist okay. Ich brauche keine SMS- und Telefon-Flat. Aber 300 MB sind schon sehr wenig und die Telekom hat da eine Prepaid-Karte für 9,95 Euro und 1 GB. Dazu gibt es dann noch eine Telekom-Flat. Der Nachteil ist natürlich, dass ich immer aufladen muss, was ich schon ewig nicht mehr machen musste. Aber das kann man bequem per App machen. Bei o2 wird das automatisch von meinem Konto abgebucht, ist also eine Art Vertrag, aber den Tarif gibt es auch nicht mehr (das ist dieser Kosten-Airbag). Meine Handynummer behalte ich diesmal auch. Bin gespannt, ob der Übergang reibungslos klappt.

Ansonsten habe ich nicht viel gemacht. Ich war arbeiten, ein bisschen shoppen (aber nur ein Geschenk für einen Kindergeburtstag – ach und ein Buch habe ich mir ja auch in der Mayerschen gekauft und eine Zeitschrift), habe viel gelesen und hatte Knietraining.

Unimäßig gibt es wenig zu berichten, sind ja noch Ferien. Aber ich habe einen Platz im Kurs „Schreiben im Museum“ nächste Woche bekommen!

Neues auf dem Blog

Notiz an mich: Mails beantworten!

Rezension: Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode (Jasmin Arensmeier)

wie du deine Pinterest-Boards organisierst

Neues aus der Blogosphäre und dem restlichen Internet

Christian Mähler vom Notizbuchblog stellt ein neues Kickstarter-Projekt vor: das Notizbuch „One Task„.

Einen sehr ausführlichen und informativen Artikel hat Ramona zur Entstehung von Buchpreisen geschrieben.

Anne hat sich mal ein paar Eselsbrücken zur Fotografie angeschaut und darüber geschrieben, was hinter ihnen steckt.

Fotos der Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.