Nichts ist still!

Eine Hausaufgabe im Literaturkurs war, ein Wintergedicht umzuschreiben. Ich habe mich für „Alles still!“ von Theodor Fontane entschieden und mein Gedicht „Nichts ist still!“ getauft.

vielleicht interessiert dich auch

Kategorie Schreiben

30+. Bloggerin seit 2004. Hobbyautorin. gelernte PKA. Abitur 2016 auf dem zweiten Bildungsweg. Studentin (Sprach- und Kommunikationswissenschaft).

2 Kommentare

  1. Coole Aufgabe und schön umgesetzt, find ich 🙂 Sowas kreatives hab ich in der Schule nie machen dürfen… mein Deutsch-LK hab ich leider in nicht so guter Erinnerung…

    Liebe Grüße!

    AntwortenAntworten
  2. Hybrid Andante

    Mir ist die Welt manchmal auch einfach viel zu laut.

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

ich stimme zu