Januar 2017: Leserückblick

Ich habe nicht viel Zeit, deshalb gibt es jetzt nur einen kurzen Rückblick über meine gelesenen Bücher im Januar. Manche Links führen euch zur jeweiligen Rezension, die Links mit dem Sternchen (*) sind Amazon-Affiliate-Links.

Was habt ihr denn diesen Monat gelesen?

Finding Fraser“ von K.C.Dyer – 29. Dezember 2016 bis 2. Januar 2017 (2/5 Sternen)
Winter at the Dog & Duck*“ von Jill Steeples – 3. bis 6. Januar 2017 (4/5 Sternen)
Unter Briten – Begegnungen mit einem unbegreiflichen Volk“ von Christoph Scheuermann – 6. bis 14. Januar 2017 (5/5 Sternen)
The Burning Page*“ von Genevieve Cogman – 14. bis 25. Januar 2017 (5/5 Sternen)
A Baby at the Beach Cafe*“ von Lucy Diamond – 25. bis 28 Januar 2017 (4/5 Sternen)
The Fiery Cross*“ von Diana Gabaldon – seit 29. Januar 2017

 

vielleicht interessiert dich auch

4 Kommentare

  1. Ich weiß gar nicht wie viel ich in diesem Monat gelesen habe *grübel ~ aber ggf. bin ich im Februar schlauer, werkeln an einer neuen Blogger-Aktion (gibt ja noch nicht genug *lach)

    Liebe Grüße & einen feinen Abend gewünscht!

    AntwortenAntworten
  2. Das ist doch mal ein guter Durchschnitt. Im Januar hab ich auch 6 Bücher hinter mir; 3 Bücher und 3 Hörbücher. Das ist für mich ein guter Start ins Jahr. Wünsch dir noch viel Lesezeit,
    glG, monerl

    AntwortenAntworten
  3. Huhu 🙂
    Das hast du ja richtig viel geschafft.
    Ich habe im Januar leider nicht so viel gelesen wie ich gerne wollte, aber das ist nicht schlimm. Die Bücher laufen nicht weg 🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Lese-Februar!
    LG Sonja

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

ich stimme zu