Der Büchersonntag

aktuell: wieder ein Rezensionsexemplar. „Love at the Italian Lake*“ von Darcie Boleyn erscheint am 31. Juli. Ihr Buch „Summer at Conwenna Cove“ fand ich sehr schön zu lesen.

beendet:Summer at the Little French Guesthouse“ von Helen Pollard und „To Provence With Love“ von T.A. Williams, beide erscheinen am 12. Juli, also am Mittwoch. Die Links führen euch zur jeweiligen Rezension.
Noch nie vorher gelesen, aber es wurde endlich mal Zeit: „A Bear Called Paddington*“ von Michael Bond, der kürzlich gestorben ist. Nach den ganzen Romance-Romanen, die ich in den letzten Wochen gelesen habe, ist das niedliche Kinderbuch eine richtige Abwechslung. Das Büchlein habe ich quasi in einem Rutsch gelesen.

neu: Fast hatte ich vergessen, dass ich mir bei Kwerfeldein die kwerbox bestellt habe. Sie kam am Dienstag an und enthielt unter anderem diese kleine Kamera, die Diana Baby 110*. Leider habe ich noch keinen Film dafür, aber ich werde mal schauen, ob es den in Aachen bei Preim oder audiophil gibt. Außerdem habe ich noch mal meine Holga* rausgekramt, die ich vor vielen Jahren (2008) mal geschenkt bekommen habe – und ich bin mir sicher, die war damals teurer! Da müsste auch noch ein Film drin sein, in dem Fall aber kein Rollfilm, sondern ein 35mm Film, weil ich die nämlich modifiziert habe, damit man auf herkömmliche Filme verwenden kann. Allerdings weiß ich nicht, wie voll der ist und was überhaupt drauf ist! Sollte ich mal bald überprüfen.

Größenvergleich: iPad Air (1. Generation) und die Diana Baby 110

Was Bücher angeht, gibt es diese Woche keine neuen. Aber mein bestelltes Flow Ferienbuch ist angekommen. Darin sind Buchtipps unter anderem von Mara und Mareike und Maike.

Ego: Diese Woche musste ich nicht arbeiten, außerdem war ich beim Yoga in der Uni und weil der Kurs bald ausläuft, habe ich mich für einen neuen angemeldet. Damit ich aber auch noch etwas anderes an Sport mache und es nicht soooo viel Auswahl für mich gibt (bin halt wählerisch), habe ich mich für Badminton entschieden.

Blog: Kurz habe ich mit dem Gedanken an ein neues Theme gespielt und mich auch bei Themeforest umgeschaut. Dort gibt es einige, die mir gefallen, aber dann habe ich den Gedanken wieder verworfen. Aber ich bin trotzdem unzufrieden mit meinem aktuellen Theme – oder vielmehr mit dem, was ich daraus gemacht habe.

Eine Baustelle ist die Übersicht meiner Rezensionen, denn ich werde sie nach Autoren sortieren. Daran arbeite ich ab und zu, weil das eine ziemliche Arbeit ist.

Links: Frau Margarete ist zurück! Und sie war auch schon fleißig und hat über Filme gebloggt. Zum Beispiel über die Kinovorschau für Juli und in einem anderen Artikel erzählt sie, welche Filme sie mit auf eine einsame Insel nehmen würde, unter anderem übrigens „Kevin allein Zuhaus“. Der Film ist ja mein persönlicher Klassiker, den wir früher immer in der Weihnachtszeit gesehen haben.
Ebenfalls neue Filme stellt Inga vor. Ich bin ja leider kein großer Kinogänger.

Kommen wir zurück zu Büchern: Bei Janine haben 6 Blogger ihre persönlichen Bücher für den Sommer vorgestellt. Inspirierende Urlaubsbücher findet ihr auch bei Read it forward.

Gewinnspiel: Friedelchens Bücherstube feiert Geburtstag und deshalb verlost sie Bücher an ihre Leser.

Das Handlettering-Buch, was Nisnis Bücherliebe in ihrem Artikel vorstellt, habe ich auch schon ins Auge gefasst, allerdings habe ich ja bereits zwei und das sollte reichen.

Interessant und wichtig für alle Blogger, Youtuber, Instagramer: der Artikel zum Thema Kennzeichnung von Werbung.

Was mögt ihr an Buchcovern und was nicht? Sina zeigt ihre persönlichen No-Gos auf, aber sie schreibt auch, welche Art von Covern sie mag. Ich bin etwas traurig darüber, dass sie das Cover von Petra Hülsmanns neuem Roman als ihr persönliches No Go bezeichnet, aber Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich. Bei Punkt 9, kein Klappentext, muss ich ihr aber zustimmen.

Fotos:

1 Kommentare

  1. Danke für den Shout-out! <3

    Der neue Roman von Petra Hülsmann ist ein Genre, das ich normalerweise nicht lese. Da sehe ich auch ein, das ich nicht die gewünschte Zielgruppe bin. Ich würde mir dieses Buch nie kaufen, aber es war ein Geschenk also wird es trotzdem gelesen 😉

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

ich stimme zu