Der Büchersonntag

beendete Bücher

One Christmas Kiss in Notting Hill*“ von Mandy Baggot und „Good Omens: The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch*“ von Terry Prachett und Neil Gaiman. Ich freue mich schon auf die Mini-Serie zu Good Omens. David Tennant als Crowley!

neue Bücher

Spontan habe ich mir die Taschenbuchausgabe von „The Lost Plot *“, dem vierten Buch der Invisible Library-Reihe von Genevieve Cogman, gestern bestellt. Das ebook ist nur geringfügig günstiger und mir gefallen die Cover der Reihe immer so gut, dass es schade wäre, nicht wenigstens ein Buch als gedruckte Version zu besitzen.

aktuell lese ich

The Girl Who Saved Christmas*“ von Matt Haig. Folgt ihr ihm auf Twitter? Viele seiner Tweets, insbesondere über Ängste und Panikattacken, sind so gut!

Blog

Ich sollte Kommentare beantworten. Es tut mir Leid. Aber ich hab es nicht so damit. Ich bin eine schlechte Bloggerin.

Was sagt ihr eigentlich zu meinem neuen Logo für den Büchersonntag? Das Beitragsbild ist die Advent-Version. Die normale hat natürlich keine Kerzen und Tannenzweige.

Ego & Uni

Kommenden Mittwoch muss ich mein erstes Referat halten und ich habe mich auch mit meiner Gruppe getroffen. Außerdem habe ich nun endlich Kontakt zu den anderen aufgebaut. Puh.

Vergangenen Mittwoch fiel das Seminar am Nachmittag aus und ich habe die Zeit genutzt, um endlich mal zum Frisör zu gehen. Somit habe ich mir in diesem Jahr sogar schon zweimal die Haare schneiden lassen! Aber der Spliss störte einfach zu sehr, dass ich einfach nicht noch ein paar Monate warten wollte. Die Frisur ist die übliche: stufig und schulterlang. Nichts Besonderes.

Ich habe etwas gewonnen – und zwar bei der #CoverContestTeeladen-Aktion von Blanvalet zum neuen Roman von Manuela Inusa. Zu gewinnen gab es eine von zehn Wundertüten. Ich bin gespannt, was drin ist! Ihr werdet es sicher dann auf Instagram sehen.

gesehen

Netflix‘ Weihnachtsfilm – „A Christmas Prince„. Ja, er ist vorhersehbar. Ja, der Heiratsantrag am Ende kommt superplötzlich. Aber ich fand ihn schön. Ich stehe auf solche Filme und lese auch ähnliche Bücher. Eine Rezension zum Film habe ich hier gefunden.

Jetzt möchte ich aber gerne noch diesen Weihnachtsfilm mit Sam Heughan sehen. Leider gibt es den natürlich nicht im Stream bei Netflix. Ich könnte ihn mir bei iTunes kaufen oder leihen. Die Smart Bitches haben den Film besprochen.

In der Blogosphäre & dem sonstigen Internet

Paper Princess“ von Erin Watt scheint ein viel diskutiertes Buch zu sein. Schon in der Vergangenheit gab es auf diversen Blogs Artikel dazu. Jetzt hat Ramona das Ganze mal ausführlich analysiert. Ich selber habe die Reihe nicht gelesen.

Falls immer noch jemand Geschenke sucht: NetGalley hat ein paar Vorschläge für Leseratten. Vielleicht soll es auch ein Kalender sein oder Notizbuch? Oder etwas für Großbritannien-Fans?

Nächstes Jahr gibt es mal wieder ein paar Buchverfilmungen. Im Artikel wird auch „Good Omens“ erwähnt.

Warum wir keine Bücher an Nicht-Leser verschenken sollten – diese Frage klärt David Barnett vom Guardian.

Lust auf ein Buch-Quiz?

Doctor Who kommt ins Kino! Am 25. Dezember läuft das Weihnachtsspezial auch in deutschen Kinos – im Original.

Fotos

vielleicht interessiert dich auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

ich stimme zu